Inhalt anspringen

Psychiatrie-Beschwerdestelle hat Arbeit aufgenommen

12.06.2018

Dabei handelt es sich um eine Anlaufstelle für Menschen, die negative Erfahrungen in Kliniken, bei Psychiatern oder Psychotherapeuten, in Tagesstätten, im Betreuten Wohnen, in Beratungsstellen, mit Pflegediensten, mit dem Sozialpsychiatrischen Dienst oder in einer gesetzlichen Betreuung, gemacht haben.

Die unabhängige Beschwerdestelle Psychiatrie im Landkreis Marburg-Biedenkopf hat ihre Arbeit aufgenommen.

Dabei handelt es sich um eine Anlaufstelle für Menschen, die negative Erfahrungen in Kliniken, bei Psychiatern oder Psychotherapeuten, in Tagesstätten, im Betreuten Wohnen, in Beratungsstellen, mit Pflegediensten, mit dem Sozialpsychiatrischen Dienst oder in einer gesetzlichen Betreuung, gemacht haben. Die Aufgabe der Beschwerdestelle ist es, moderierend vorliegende Beschwerden zu klären. Grundlage für die Einrichtung der Beschwerdestelle ist das Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz. Betroffene können eine vertrauliche Nachricht auf einem Anrufbeantworter hinterlassen oder eine Beschwerde per Post oder per E-Mail schicken.

Die Gruppe der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Beschwerdestelle setzt sich zusammen aus Psychiatrie-Erfahrenen, Angehörigen sowie Fachkräften der psychiatrischen Versorgung. Sie arbeiten ehrenamtlich und sind damit hundertprozentig unabhängig. Der Landkreis Marburg-Biedenkopf ist das Bindeglied und stellt die Infrastruktur wie Räumlichkeiten und Telefon. Die Beschwerdestelle befindet sich im Gebäude des Gesundheitsamtes in der Schwanallee 23 in Marburg.

Die Mitarbeitenden erörtern gemeinsam die eingehenden Beschwerden und besprechen das weitere Vorgehen dann mit den Beschwerdeführern. Eine Klärung des Problems oder eine Vermittlung in dieser Angelegenheit wird dann eventuell in einem gemeinsamen Gespräch der Beteiligten herbeigeführt. Die Beschwerdestelle bietet keine Rechtsberatung und fällt keine Urteile. Anonyme Beschwerden können nicht bearbeitet werden.

Erreichbar ist die unabhängige Beschwerdestelle unter der Telefonnummer 06421 405-4242 (Anrufbeantworter), oder per Fax 06421 405-924242, oder per E-Mail unter Beschwerdestelle-Psychiatriemarburg-biedenkopfde oder per Post: Unabhängige Beschwerdestelle Psychiatrie, Im Landkreis Marburg Biedenkopf, Schwanallee 23, 35037 Marburg.

Vielen Dank fürs Teilen

Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet. Mehr Infos ...