Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Volkshochschule des Landkreises bietet Fahrt nach Ischgl in Tirol an
(Pressemeldung 27/2004 vom 30.01.2004) Von der Volkshochschule des Landkreises Marburg-Biedenkopf wird auch in diesem Jahr eine mehrtägige Reise für Senioren angeboten. Wie Landrat Robert Fischbach, Gabriele Clement, Fachbereichsleiterin des Fachbereichs Bildung und Sport (inklusive der Volkshochschule) und Heidemarie Schneider (zuständig für die Seniorenbildung bei der vhs) berichten, wurde als Reiseziel in diesem Jahr das Dörfchen Ischgl in Tirol ausgewählt, und zwar in der Zeit vom 20. bis 27. Juni 2004. In einem Sonderzug wird ein angenehmes Reisen gewährleistet.

Mitten im Herzen der Alpen, dort, wo Tirols Berge Majestäten sind und der Gast wie ein König verwöhnt wird, liegt das Paznauntal. Es beginnt bei der imposanten Trisannabrücke und mündet bei Galtür in die Silvretta-Hochalpenstraße. Das Paznaun grenzt im Süden an die Schweiz, im Westen an Vorarlberg und ist das ganze Jahr über, bedingt durch das günstige Klima, ein lohnenswertes Reiseziel.

Das optimale Klima macht Ischgl nicht nur für Menschen aller Altersstufen zu einem bevorzugten Aufenthaltsort, es kann sogar einen regenerativen Effekt für die Gesundheit haben, wie eine Pilotstudie zeigte. Vielleicht wird auch deshalb das kleine Dorf im Paznauntal von Herzspezialisten wärmstens empfohlen.

Ischgl liegt auf 1377 Metern über Normal Null und ist umgeben von mächtigen Dreitausendern der Silvretta-Gruppe. Es ist der Ausgangspunkt für die geplanten Unternehmungen und Ausflugsfahrten, unter anderem nach Bregenz am Bodensee und zum Stift Stams mit dem Zisterzienserkloster, die „Arlberg-Silvretta-Fahrt“, das Dreiländereck und das Almfest.

Interessierte wenden sich bitte an die Volkshochschule Marburg-Biedenkopf, Schulstr. 4, 35091 Cölbe, Tel.: 06421/985-719.
[ schliessen ]