Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
VHS-Theatergruppe zeigt am 5. und 12. Februar 2005 das Stück Laura und Lotte im Festsaal des Schlosses in Biedenkopf
(Pressemeldung 22/2005 vom 24.01.2005) Erster Veranstaltungshöhepunkt des neuen Jahres im Hinterlandmuseum Schloss Biedenkopf ist die Aufführung der Komödie „Laura und Lotte“ von Peter Shaffer durch das Ensemble der VHS-Theatergruppe unter der Leitung von Gisela-Maria Beck. Der englische Autor Peter Shaffer zählt zu den bedeutendsten Dramatikern des 20. Jahrhunderts und wurde mit seinem Stück „Amadeus“ weltweit bekannt.
Im Festsaal des Schlosses wird am 5. und 12. Januar jeweils um 19.00 Uhr die Komödie um zwei gegensätzliche Frauen gezeigt. Da ist zum einen Laura Douffet, die Fremdenführerin mit viel Phantasie und schnell erdachten Details zu historischen Stätten, und Charlotte (Lotte) Schön, ihre Vorgesetzte. Diese glaubt nur an nachprüfbare Fakten und schätzt solche blumigen Ausschmückungen der Realität gar nicht. Laura verliert daher ihre Arbeit. Etwas in Lauras Art hat Lotte jedoch angerührt und so besucht sie diese später zu Hause und erzählt aus ihrem eigenen Leben. Der Beginn einer ungewöhnlichen Freundschaft …
Der Eintritt beträgt 6,50 Euro, ermäßigt 5 Euro. Karten können an der Abendkasse erworben oder unter 06461/924651 vorbestellt werden.
[ schliessen ]