Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Volkshochschule startet mit neuem Programm ins Herbst- und Wintersemester – Digitalisierung findet sich auch in der Programmgestaltung wider

(Pressemitteilung 260/2017 vom 17.08.2017)

Marburg-Biedenkopf – Mit einem neuen Programm startet die Volkshochschule (vhs) des Landkreises Marburg-Biedenkopf ins Herbst- und Wintersemester. Das Programm bietet wieder eine Mischung aus neuen und bewährten Inhalten. Es deckt mit rund 650 Kursen und Seminaren die Themenfelder Kultur, Sprachen, EDV, Gesellschaft oder auch Gesundheit ab.

„Mit den neuen Kursangeboten für das Herbst- und Wintersemester bietet unsere Volkshochschule wieder eine spannende, interessante und auch lehrreiche Auswahl an Weiterbildungsmöglichkeiten, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern privat und auch beruflich Nutzen bringen“, erläuterte Landrätin Kirsten Fründt bei der Vorstellung des Programms.

Das neue vhs-Programm liegt landkreisweit an Orten des öffentlichen Lebens wie Sparkassen, Bäckereien, Arztpraxen oder Verwaltungsgebäuden zur Mitnahme aus. Außerdem ist es online unter www.vhs.marburg-biedenkopf.de zu finden. Interessierte können sich ab sofort bei den jeweils zuständigen vhs-Außenstellen (telefonisch oder schriftlich per Anmeldekarte) oder aber online über die vhs-Homepage anmelden. Semesterstart ist am 4. September 2017.

Die neue Zielorientierung und die strategische Ausrichtung der vhs spiegelt sich auch in Programmgestaltung wider: „Digital Change – vhs goes digital“. Ziel ist es dabei, die Qualität weiterzuentwickeln. Im Fokus stehen ein kundenfreundlicher Internetauftritt und die Entwicklung neuer Angebotsformen wie die Folgen und Begleiterscheinungen einer digitalen Gesellschaft. In diesem Zusammenhang bietet das Programm eine breite Auswahl gebührenfreier Webinare an. Referiert werden diese per Livestream von ausgewählten Expertinnen und Experten. Themen sind unter anderem aktuelle politische Entwicklungen wie „Marine Le Pen und der Front National“ referiert von Dr. Thomas Greven oder „Der Aufstieg der AfD in Deutschland“ referiert von Prof. Dr. Michael Butter.

Auch auf gegenläufige Trends, die sich gegen eine bewegte und reizüberflutete Gesellschaft wenden, reagiert die vhs und bietet entsprechende Kurse an. Sie kommt damit den Bedürfnissen nach kreativem Ausdruck, Naturnähe und Entschleunigung nach. Eine Vielzahl von Kreativkursen bietet die Möglichkeit zur gestalterischen Aktivität.

Das umfangreiche Kursangebot der Gesundheitsbildung befasst sich zudem mit den Bereichen Entspannung, Bewegung und Ernährung. Diese Kurse können auch in Form von Bildungsurlauben belegt werden.

Die vhs betreibt Qualitätssicherung nach dem Modell LQW (Lernerorientierte Qualitätsentwicklung in der Weiterbildung). Diese wurde zum vierten Mal erfolgreich testiert. Die neue vhs-Leiterin Kirsten Wegwerth wird nun gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die gesteckten Ziele für die nächste vierjährige Testierungsphase verfolgen.

Die Volkshochschule des Landkreises bietet mit etwa 650 Kursen im Herbst und Wintersemester wieder eine spannende Auswahl an Weiterbildungsmöglichkeiten. (GRAFIK: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

Die Volkshochschule des Landkreises bietet mit etwa 650 Kursen im Herbst und Wintersemester wieder eine spannende Auswahl an Weiterbildungsmöglichkeiten. (GRAFIK: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

[ schließen ]