Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Verwaltungsverlag München und Kreisverwaltung finden einvernehmliche Lösung beim Gesundheitswegweiser
(Pressemeldung 35/2006 vom 31.01.2006) Marburg-Biedenkopf – Wie der Verwaltungsverlag in München heute mitteilte, bedauert er die fehlerhafte Version des Innenteils außerordentlich. Gesundheitswegweiser in dieser Form waren vom Verwaltungsverlag zuvor bereits sehr erfolgreich in Bayern erstellt worden.

Der Grund dieser fehlerhaften Ausgabe liegt laut Verlag an einem für dieses Projekt verantwortlichen Mitarbeiter, der den Verlag inzwischen auf eigenen Wunsch verlassen hat.

In Abstimmung mit dem Landkreis Marburg-Biedenkopf, der dieser bürgerfreundliche Broschüre nach wie vor grundsätzlich für eine gute und hilfreiche Veröffentlichung hält, bietet der Verlag nunmehr an, den Innenteil des Wegweisers zu überarbeiten und neu zu drucken. Ein Teil der Auflage erhält somit noch den neuen aktualisierten Innenteil, bei bereits ausgegebenen Wegweisern könne der Innenteil individuell ersetzt werden.

Es seien zwar 1.500 Ärzte, Praxen, Einrichtungen etc. angeschrieben worden, doch üblicherweise würden nur diejenigen aufgenommen, von denen man auch eine Antwort erhalte. Der zuständige ehemalige Mitarbeiter des Verlages habe offensichtlich in diesem Fall nicht die sonst übliche Sorgfalt walten lassen und die Überprüfung nicht korrekt durchgeführt.

Dazu Petra Klier von der Verlagsleitung des Verwaltungs-Verlages in München: „Wenn es um Kartografien geht zählt der Verwaltungs-Verlag seit über 45 Jahren zu den ersten Adressen in der gesamten Bundesrepublik. Es gehört zu den obersten Grundsätzen des Verwaltungs-Verlages, immer die bestmögliche Qualität für unsere Kommunen und Kunden zu bieten. Umso enttäuschender ist die Tatsache, dass dieser Gesundheitswegweiser Anlass zu Irritationen und Reklamationen gegeben hat. Die Vorgehensweise zur Erstellung des Adressverzeichnisses eines Gesundheitswegweisers stellt sich wie folgt dar: Es werden aktuelle Adressen für die Nutzung eines Mailings aufgekauft. Diese Kontakte werden zusammen mit einem Antwort-Fax angeschrieben. Die dann eingegangenen Korrekturen werden in die Adress-Liste eingepflegt. Diese Liste geht nach Fertigstellung an die Druckerei zur Anfertigung des Booklets mit dem Ärzteverzeichnis. Im Fall „Marburg-Biedenkopf" sollten bereits vorhandene Kontakte mit den gekauften Adressen zusammengeführt und auf Übereinstimmung geprüft werden. Diese Aufgabe hatte ein Mitarbeiter des Verwaltungs-Verlages übernommen, der kurze Zeit später das Unternehmen auf eigenen Wunsch verließ. Darunter hat möglicherweise die gewohnte Arbeitsqualität des Verwaltungs-Verlages gelitten.
Wir bedauern, dass der Gesundheitswegweiser Marburg-Biedenkopf nicht unserem gewohnten Maßstab an Qualität und Kundenservice entspricht, der für den Verwaltungs-Verlag Usus ist. Wir bitten daher, alle Reklamationen an Frau Heckel vom Verwaltungs-Verlag (heckel@verwaltungsverlag.de) weiterzuleiten. Nach Eingang werden die vorhandenen Daten redigiert und an die Druckerei zur Erstellung eines überarbeiteten Booklets weitergeleitet. Dieses Booklet wird dann gegen die fehlerhafte Version ausgetauscht.
Wir hoffen, dass dieser Fauxpas einer weiteren Zusammenarbeit nicht im Wege steht. Wir werden alles daran setzen, um einen weiteren Vorfall dieser Art zu vermeiden."

„Und wir werden die bei uns eingegangene Kritik und die entsprechenden Fehlermeldungen an den Verlag weiterleiten und bitten auch darum, dass dem Verlag Fehler entsprechend mitgeteilt werden. Dafür schreiben wir auch nochmals die entsprechenden Verbände und Vereinigungen an“, erläuterte der Erste Kreisbeigeordnete Dr. Karsten McGovern.

Mit diesem Kompromiss wird einerseits der berechtigten Kritik Rechnung getragen, andererseits jedoch auch die ursprünglich gute und bürgerfreundliche Idee eines Hilfe reichenden medizinischen Wegweisers dennoch realisiert.

Hinweise auf nicht korrekte Darstellungen sollten an folgende Adresse gerichtet werden:
Verwaltungs-Verlag München
Frau Rachel Heckel
Ehrenbreitsteiner Str. 44
80993 München
Mail: heckel@verwaltungsverlag.de
[ schliessen ]