Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Verwaltungsverlag erstellt zusammen mit dem Landkreis einen medizinischen Wegweiser für den Landkreis Marburg-Biedenkopf - Erster seiner Art in Hessen
(Pressemeldung 28/2005 vom 31.01.2005) „Mit dem medizinischen Wegweiser wollen wir es den Bürgerinnen und Bürgern im Landkreis etwas einfacher machen, einen Überblick über die verschiedenen medizinischen Angebote und über die medizinische Versorgungsstruktur zu erhalten,“ erläuterte der Erste Kreisbeigeordnete und Gesundheitsdezernent Dr. Karsten McGovern. Insbesondere in Notfällen kann die Broschüre wichtige Informationen schnell anbieten.

Der Wegweiser macht mit Original Verwaltungsverlag-Kartografien für den medizinischen Bereich im Landkreis Marburg-Biedenkopf als Erstauflage aufmerksam. Diese Neuauflage erscheint zudem unter dem Portal www.stadtplan.net und wird vom Landkreis Marburg-Biedenkopf (www.marburg-biedenkopf.de) verlinkt.

Das Konzept des Verwaltungsverlages sieht vor, einerseits eine Übersicht zum Beispiel über Kliniken, Ärzte, Zahnärzte und Apotheken im Landkreis zu bieten und andererseits sowohl in einer Karte in Printform sowie in einer digitalen Karte im Internet den genauen Ort der Einrichtungen deutlich zu machen, wenn die Werbepartner das wünschen. Werbepartner werden vom Verwaltungsverlag im Online-Firmenregister zum Landkreisplan gelistet, auf Wunsch mit Link direkt auf deren Homepage oder zu einer eigenen, unter stadtplan.net erstellten kleinen Firmenpräsentation geleitet. Außerdem erhält jeder Werbepartner eine kostenlose Standortmarkierung im Internet-Plan. Dies macht es den Kunden und Patienten leicht, den Weg zu den jeweiligen Einrichtungen zu finden.

Der durch Werbung finanzierte Wegweiser wird im Kreishaus und seinen Außenstellen ausliegen und zudem den Städten und Gemeinden zur Verfügung gestellt. Die kostenlos zu verteilende Broschüre bietet interessierten Bürgerinnen und Bürgern bei notwendigen Hilfeleistungen ohne unnötigen Zeitverlust wichtigste Informationen zur medizinischen Infrastruktur im Kreisgebiet. Neben der raschen Übersicht, die auch gerade für Zugezogene sehr wichtig sein dürfte, bietet die Broschüre einen Überblick zum Beispiel über die vorhandenen Ärzte, Apotheken und Kliniken im Landkreis.

Wie der Verlag mitteilt, ist es das erste Projekt dieser Art für einen Landkreis in Hessen.

Ein zuständiger Mitarbeiter des Verwaltungsverlages wird sich in den nächsten Tagen und Wochen mit potenziellen Kunden in Verbindung setzen.
[ schliessen ]