Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Unternehmerinnen-Netzwerk im Landkreis Marburg-Biedenkopf mit imposanter Teilnehmerinnenzahl gestartet! - Beeindruckend wie viel KNOW-HOW in diesem Netzwerk zusammen kommt
(Pressemeldung 42/2008 vom 31.01.2008)

Marburg-Biedenkopf/Marburg - „Frauen sind erfolgreiche Unternehmerinnen – auch im Landkreis Marburg-Biedenkopf und in der Stadt Marburg. Mit der Neugründung des Unternehmerinnen-Netzwerkes im Landkreis Marburg-Biedenkopf steht jetzt eine wertvolle Plattform zur Verfügung“, sagte Landrat Robert Fischbach bei der Auftaktveranstaltung im Dezember 2007.

Ob er da schon geahnt hat, wie zahlreich dieses Angebot von den Unternehmerinnen genutzt wird? Rund 60 Frauen fanden sich am 29. Januar im Kreistags-Sitzungssaal ein, wo sie von der Frauenbeauftragten des Landkreises Claudia Schäfer und weiteren Vertreterinnen der Vorbereitungsgruppe, begrüßt wurden. Weitere 20 Frauen sind zusätzlich an einer Mitwirkung interessiert. „Wir freuen uns ganz besonders, dass dieses Angebot anscheinend voll und ganz den Bedarf weiblicher Unternehmerinnen aus der Region getroffen hat. Das beweisen die Teilnehmerinnenzahlen, aber auch das vielfältige positive Feedback der Unternehmerinnen bei Telefonaten und persönlichen Gesprächen“, freut sich Frauenbeauftragte Schäfer für das ganze Kooperationsteam. „Außerdem sind wir sehr glücklich mit Sabiene Döpfner eine methodisch und fachlich qualifizierte Moderatorin gefunden zu haben, die auch diese große Teilnehmerinnenzahl souverän moderiert und dabei alle Anwesenden einbinden kann“, so Schäfer weiter.

Nach einer kurzen Einführungsrunde wurden die Unternehmerinnen selbst aktiv. An verschiedenen Stationen gab es die Möglichkeit, sowohl an dem organisatorischen Rahmen so wie auch an den gewünschten Inhalten mit zu gestalten. Ein gewünschter Nebeneffekt waren die Austauschphasen, die intensiv von den Frauen für erste Kontakte genutzt wurden. Sehr schnell arbeitete die Moderatorin, Sabiene Döpfner, mit den Teilnehmerinnen heraus, welchen beeindruckenden Kompetenzpool diese Initiative zusammengeführt hat.

Alle angesprochenen Zielgruppen wie erfahrene Unternehmerinnen und Existenzgründerinnen in der Gründungs- und Aufbauphase aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf und der Stadt Marburg konnten und werden sich auch weiter in das Netzwerk einbringen. Die Bereitschaft, in verschiedenster Form direkt Verantwortung für das Gelingen des Netzwerkes zu übernehmen, war erfreulich groß.

So haben sich folgende Schwerpunkte gebildet: Das „Know-how“ der Teilnehmerinnen kennen zu lernen, branchenbezogenen Aktionen zu gestalten, Informationen im Netzwerk zur Verfügung zu stellen, zu einem gemeinsamen Außenauftritt zu kommen und in mittelfristiger Perspektive auch bedarfsorientierte Fortbildungen anzubieten. Dabei wird der größte Teil an Kompetenzen aus dem eigenen Pool gedeckt werden können.

Das nächste Treffen ist für den 4. März 2008, 19.00 Uhr in der Kreisverwaltung Marburg geplant! Hier können auch weiterhin neue Frauen hinzukommen! Das Netzwerk freut sich auf weitere Ideen und die Umsetzung der dynamischen Startphase in eine nachhaltige kraftvolle Plattform für Frauen, die ihre berufliche Karriere aktiv gestalten.

Das Projekt wird vom Frauenbüro des Landkreises Marburg-Biedenkopf koordiniert. Gefördert wird es vom Landkreis Marburg-Biedenkof (Frauenbüro, KreisJobCenter und Wirtschaftsförderung); seitens der Universitätsstadt Marburg vom Gleichberechtigungsreferat und dem Referat für Stadt-, Regional und Wirtschaftsentwicklung. Auch die Agentur für Arbeit, Marburg und die Beratungsstelle für Existenzgründung in Marburg fördern dieses Netzwerk. Weitere Kooperationspartnerinnen sind das Unternehmerinnen-Netzwerk der Stadt Marburg und der Verein Unternehmerinnen Burgwald e. V. sowie die Industrie und Handelskammer Kassel - Servicezentrum Marburg und die Industrie- und Handelskammer Lahn-Dill. Eine Einbindung des Netzwerkes in die vorhandenen Strukturen ist durch diese Vielzahl an Unterstützerinnen bestens gewährleistet.

Anmeldung und Information:
• Moderation: SOCIAL DESIGN, Unternehmen gut beraten, Sabiene Döpfner Tel.:0641/480 99 66
Nähere Informationen erhalten Sie auch bei folgenden Stellen:
• Frauenbüro des Landkreises Marburg-Biedenkopf, Claudia Schäfer, Frauenbeauftragte, Tel.: 06421/405-1310
• Gleichberechtigungsreferat der Universitätsstadt Marburg, Christa Winter, Leiterin des Gelichberechtigungsreferates, Tel.: 06421/201-368
• Beratungsstelle für Existenzgründung in Marburg, Bettina Steuber-Fillsack, Tel.: 06421/910070
• Agentur für Arbeit in Marburg, Gerlinde Breitenstein, Tel.: 06421/605-204

Die Veranstaltungen weckte großes Interesse. Vorschau - Foto: Landkreis
Die Veranstaltungen weckte großes Interesse. Foto: Landkreis
Download Druckversion

[ schliessen ]