Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Sprechtag des Landeswohlfahrtsverbandes für Kriegsbeschädigte und Kriegshinterbliebene in der Kreisverwaltung
(Pressemeldung 29/2008 vom 28.01.2008)

Marburg-Biedenkopf – Am 6. Februar 2008 führt der Landeswohlfahrtsverband Hessen, Zielgruppenmanagement Kriegsopferfürsorge, einen Sprechtag für Kriegsbeschädigte und Kriegshinterbliebene in der Kreisverwaltung in Marburg-Cappel, Im Lichtenholz 60, durch. Diese Veranstaltung findet im Raum 036 in der Zeit von 09.00 bis 12.00 Uhr statt. Neben der Beratung in Fragen der Kriegsopferfürsorge können auch Anträge auf entsprechende Leistungen des Bundesversorgungsgesetzes aufgenommen werden.

Nähere Informationen erhalten Sie beim Fachbereich Familie, Jugend und Soziales unter der Telefonnummer 06421/405-1419.

[ schliessen ]