Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Neues Kultur-Adressverzeichnis im Landkreis Marburg-Biedenkopf wird als Internet-Version erscheinen - Kostenloser Eintrag für kulturelle Vereine, Gruppen und Initiativen im Landkreis außerhalb der Stadt Marburg
(Pressemeldung 17/2004 vom 26.01.2004) „Die früheren Auflagen des Kulturadressbuches des Kreises erfuhren eine große Nachfrage. Allerdings wurde immer häufiger der Wunsch geäußert, die Informationen zu Vereinen, Gruppen und Einzelkünstlern im Kulturbereich auch im Internet abfragen zu können. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, aus dem Kultur-Adressbuch in Buchform ein zeitgemäßes Kultur-Adressverzeichnis im Rahmen unseres Internetauftritts zu machen“, so Landrat Robert Fischbach. Natürlich könne der Interessierte davon auch Ausdrucke bekommen. Diese Lösung ist preisgünstiger und auch effektiver.

Die Aufteilung soll sowohl nach Kommunen als auch nach Inhalten erfolgen. Alle kulturellen Vereine und Institutionen im Landkreis außerhalb der Stadt Marburg, die sich in dem neuen Kultur-Adressverzeichnis präsentieren möchten, werden gebeten, sich bis zum 30. April 2004 an die Kreisverwaltung Marburg-Biedenkopf, Fachdienst Presse- und Kulturarbeit, Frau Rösel, Tel.: 06421/405-350, E-Mail: stblr_1@marburg-biedenkopf.de, zu wenden. Der Eintrag ist kostenlos, allerdings ist er auf Kurzangaben beschränkt! Die Stadt Marburg hat ein eigenes Verzeichnis erstellt.

Benötigt wird aus Datenschutzgründen eine schriftliche Einverständniserklärung mit dem Hinweis darauf, dass der Landkreis diese Angaben veröffentlichen darf. Ein Vordruck mit den abzufragenden Angaben liegt bei und ist auf der Homepage des Landkreises unter Bildung, Sport und Kultur, Unterpunkt Kultur und dann Kultur-Adressverzeichnis abrufbar. Der Vordruck kann auch per Mail als Word-Dokument oder pdf-Datei zugesandt werden.

Der Fachdienst Presse- und Kulturarbeit macht darauf aufmerksam, dass aus organisatorischen Gründen hier nur Vereine, Gruppen, Initiativen und Einzelkünstler aufgenommen werden können, die direkt dem Kulturbereich zuzuordnen sind.
[ schliessen ]