Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Landrat würdigt die Arbeit langjähriger Mitarbeiter - Robert Fischbach gratuliert zu Dienstjubiläen und verabschiedet in den Ruhestand
(Pressemeldung 20/2009 vom 15.01.2009)

Marburg-Biedenkopf – Landrat Robert Fischbach hat am Donnerstag in der Kreisverwaltung langjährigen Mitarbeitern zu ihren Dienstjubiläen gratuliert und eine Mitarbeiterin den Ruhestand verabschiedet.

In den Ruhestand verabschiedet wurde Anna Vigelahn. Sie war Lehrerin im Projekt „Betreute Grundschule“ in Rauschenberg. Dieses Betreuungsangebot leitete sie auch seit 1992. Ihre Aufgabe war es, das Betreuungsangebot in Rauschenberg neu einzurichten und aufzubauen. Dabei galt es, die Angebote und Projekte für die Kinder zu planen und zu veranstalten, die Spiel- und Bastelmaterialien anzuschaffen und zu pflegen. Für ihre Aufgaben war eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern und dem Lehrerkollegium erforderlich. „Dass Sie bei Ihren Aufgaben ein glückliches Händchen hatten, zeigt die große Wertschätzung Ihres Engagements durch die Eltern und Schulleitung“, stellte Landrat Robert Fischbach fest.

Seine 40-jährige Zugehörigkeit zum öffentlichen Dienst feiert Peter Thiel. Er begann, nachdem er zuvor elf Jahre im Sanitätsdienst der Bundeswehr tätig war, 1979 beim Kreis eine Ausbildung zum Gesundheitsaufseher und arbeitet seit 1981 in diesem Beruf. Derzeit ist er beim Fachbereich Gesundheit im Fachdienst Gesundheitsaufsicht und Infektionsschutz tätig. Zu seinen Aufgaben gehört die Aufsicht, Überwachung und Kontrolle der Anlagen zur Trinkwassergewinnung und die Bewertung von Analyseergebnissen. Er begutachtet Pläne zu Trinkwasseranlagen und Wasserschutzgebieten und kontrolliert und überwacht vor allem in Krankenhäusern die Hausinstallationen. Auch die Kontrolle von Schwimmbädern oder Badegewässern, Stellungnahmen zu Badeverboten und Badeempfehlungen gehören zu Peter Thiels Tätigkeitsfeld. Hinzu kommen die Besichtigung und Überprüfung von Müllkompostierungen, Deponien und Klärwerken unter Berücksichtigung des Trinkwasserschutzes sowie Stellungnahmen zum Neubau, zur Erweiterung oder zur Umwidmung von Friedhöfen sowie zu Flächennutzungsplänen und Bauleitplanungen. „Herr Thiel hat einer sehr wichtige und verantwortungsvolle Aufgabe“, betonte Landrat Robert Fischbach.

Sein 25-jähriges Dienstjubiläum begeht Dr. Gerhard Schäfer. Der Tierarzt ist seit 1984 als nebenberuflicher Fleischbeschautierarzt für den Bereich der Hausschlachtungen in den Beschaubezirke Rauischholzhausen und Roßdorf und für gewerbliche Schlachtungen in Erfurtshausen, Mardorf und Roßdorf tätig. Zunächst führte Dr. Schäfer seine Tätigkeit im Auftrag des Staatlichen Veterinäramtes aus. Im Zuge Kommunalisierung im Jahr 2005 wurde er dem Landrat des Landkreises Marburg-Biedenkopf zugeordnet und ist jetzt beim Fachbereich Ländlicher Raum, Verbraucherschutz und Veterinärwesen angesiedelt. Die Aufgabe von Dr. Schäfer ist es, das Fleisch von Tieren, das für den menschlichen Verzehr bestimmt ist, zu untersuchen. Dazu gehört zunächst eine Lebensuntersuchung der Tiere vor der Schlachtung. Danach untersucht er das Fleisch. Er ist dafür verantwortlich, dass Fleisch, dass nicht für den Verzehr geeignet ist, vernichtet und nicht freigegeben wird. „Die Arbeit von Dr. Schäfer leistet einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit der Menschen im Landkreis Marburg-Biedenkopf und auch darüber hinaus“, stellte Landrat Robert Fischbach fest. Er trage Sorge dafür, dass wirklich nur geeignetes Fleisch zum Verzehr bei den Bürgerinnen und Bürgern ankomme, so der Landrat abschließend.

Gratulation durch Landrat Robert Fischbach sowie Ersten Kreisbeigeordneten Dr. Karsten McGovern zu Dienstjubiläen und Verabschiedung in den Ruhestand. Vorschau - Foto: Landkreis
Gratulation zu Dienstjubiläen und Verabschiedung in den Ruhestand (v.l.n.r.): Erster Kreisbeigeordneter Dr. Karsten McGovern, Dr. Gerhard Schäfer, Anna Vigelahn, Peter Thiel, Personalratsvorsitzender Reinhold Becker und Landrat Robert Fischbach. Foto: Landkreis
Download Druckversion

[ schliessen ]