Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Landrat Robert Fischbach übergibt Zuwendungsbescheide für Fördermaßnahmen im Rahmen der Regionalentwicklung
(Pressemeldung 8/2009 vom 12.01.2009)

Marburg-Biedenkopf – Landrat Robert Fischbach hat am Montag den Gemeinden Angelburg, Cölbe und Weimar Zuwendungsbescheide für Fördermaßnahmen im Rahmen der Regionalentwicklung übergeben. Gefördert werden die Überprüfung der Projektidee für ein Nahversorgungszentrum in Cölbe-Schönstadt, die Einrichtung eines Senioren-Computer-Clubs in Angelburg-Frechenhausen sowie die Errichtung einer Blockhütte für naturbezogene Jugendarbeit in Weima-Roth.

Der Gemeindevorstand in Cölbe möchte prüfen, ob es sinnvoll ist, in Schönstadt – mit rund 1.500 Einwohnern der drittgrößte Ortsteil der Gemeinde – ein Nahversorgungszentrum einzurichten. In einem entsprechen Konzept sollen, ausgehend von einem leistungsfähigen Lebensmitteleinzelhandel, vielfältige Angebote der Nahversorgung für die Menschen gebündelt werden. Ziel ist die Wiederherstellung und langfristige Sicherung einer attraktiven Versorgungsstruktur. Mit der Nahversorgungseinrichtung soll zugleich ein kommunales Zentrum als Treff- und Kommunikationsmittelpunkt im Ort geschaffen werden. Das Projekt wird in Schönstadt von einem Arbeitskreis begleitet, der sich im Rahmen der Vorbereitungen für den Wettbewerb „Unser Dorf“ gebildet hat.

In der jetzt geförderten Untersuchung soll beleuchtet werden, welche standortspezifischen Rahmenbedingungen für eine solche Einrichtung bestehen. Fragen des Bedarfs, der Wettbewerbsbedingungen, des Einzugsbereichs sowie der Nachfrage nach zusätzlichen Angeboten und Dienstleistungen werden dabei geklärt. Der erste Schritt findet in einmem Kostenrahmen von 9.350 Euro statt, der Zuschuss beträgt 5.610 Euro.


Die Gemeinde Angelburg plant, im Rahmen ihrer kommunalen Seniorenarbeit ein festes EDV-Kursangebot für Senioren zu schaffen. Gerade in ländlichen Gegenden sind derartige Angebote ein sinnvolles Instrument, um der sogenannten digitalen Spaltung in der Gesellschaft zu begegnen. Der sichere Umgang mit modernen Medien ermöglicht zum Beispiel den Zugang und die Nutzung des Internets mit Möglichkeiten wie zum Beispiel Online-Bestellung von Waren oder auch das Online-Banking. In einer Region, die vom Rückzug der Dienstleister in diesem Bereich gekennzeichnet ist, helfen die modernen Medien die Versorgung mit Waren und Dienstleistungen zu verbessern oder zu erhalten.

Zur Umsetzung dieses Angebots im Dorfgemeinschaftshaus des Ortsteils Frechenhausen sind Umbaumaßnahmen mit neuer Elektroinstallation, verbesserter Beleuchtung, Anbringung eines Sonnenschutzes und der Bau einer behindertengerechten Rampe am Eingang erforderlich. Die Kosten hierfür belaufen sich auf rund 59.700 Euro. Die Gemeinde bekommt einen Zuschuss in Höhe von 35.800 Euro.

Die Gemeinde Weimar möchte im Ortsteil Roth eine Blockhütte für die naturbezogene Jugendarbeit bauen. Die Hütte soll in Eigenleistung von den Kindern und Jugendlichen errichtet werden. Die Blockhütte wird dann für die kommunalen Ferienspiele sowie für freie Naturerlebnisangebote in Zusammenarbeit mit anderen Trägern genutzt werden. Die Kosten belaufen sichbei diesem Projekt auf knapp 6.200 Euro; der Zuschuss beträgt rund 3.700 Euro.

Landrat Robert Fischbach betonte, dass die Region Marburg-Biedenkopf durch diese Projekte noch lebenswerter werde. „Alle Maßnahmen stärken verschiedene Generationen und vernetzen diese auch miteinander“, so der Landrat. Gerade vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung sei es wichtig, die ländlichen Regionen zu stärken und die Rahmenbedingungen zu schaffen, damit die Menschen Vorteile davon haben, in dieser Region zu leben. „Und da sind wir auf einem guten Weg“, betonte Robert Fischbach.

Landrat Robert Fischbach übergab Zuwendungsbescheide für Fördermaßnahmen im Rahmen der Regionalentwicklung in Cölbe-Schönstadt, in Angelburg-Frechenhausen und in Weimar-Roth. Vorschau - Foto: Landkreis
Landrat Robert Fischbach übergab Zuwendungsbescheide für Fördermaßnahmen im Rahmen der Regionalentwicklung in Cölbe-Schönstadt, in Angelburg-Frechenhausen und in Weimar-Roth (v.l.n.r.): Ulrich Buddemeier (Regionalentwicklung), Bürgermeister Volker Muth, Erwin Schneider (Seniorenrat Angelburg), Bürgermeister Norbert Mai, Carola Carius (Orstvorsteherin Schönstadt), Bürgermeister Volker Carle, Hartmut Reiße (Regionalentwicklung) und Landrat Robert Fischbach. Foto: Landkreis
Download Druckversion

[ schliessen ]