Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Landrat händigt Katastrophenschutz-Medaille aus - Peter Lauber wurde geehrt
(Pressemeldung 20/2005 vom 19.01.2005) Landrat Robert Fischbach händigte im Rahmen einer kleinen Feierstunde in der Kreisverwaltung Peter Lauber aus Breidenbach-Wolzhausen die Silberne Katastrophenschutz-Medaille aus. Lauber ist seit 1977 Mitglied der Technischen Einsatzleitung im Katastrophenschutz. Katastrophenschutz-Medaillen werden aufgrund einer 10-, 25- oder 40-jährigen Zugehörigkeit verliehen.

Von 1990 bis 1998/99 war Herr Peter Lauber Kreisbrandmeister im Katastrophenschutz und bis Mai 2000 stellvertretender Kreisbrandinspektor. Der erste Großeinsatz der Technischen Einsatzleitung (TEL) unter der Leitung des Kreisbrandmeisters Lauber war das Zugunglück in Neustadt am 6. Juli 1997. Weitere Großeinsätze waren der Brand der Firma Elkamet in Biedenkopf und des Sägewerkes in Hommertshausen. In der Einheit der Technischen Einsatzleitung arbeiten zwischen 25 und 30 Personen aktiv mit.
[ schliessen ]