Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Landkreis Marburg-Biedenkopf unterstützt zwei Vereine mit Sachspende
(Pressemeldung 44/2009 vom 30.01.2009)

Marburg-Biedenkopf – Mit einer Sachspende hat der Landkreis Marburg-Biedenkopf den vor kurzem gegründeten „Behindertenverein Stadtallendorf und Umgebung e.V.“ und die „Deutsche Multiplesklerosegesellschaft Marburg-Biedenkopf“ unterstützt. Die Vereine, die eng zusammenarbeiten, hatten sich hilfesuchend an den Landkreis gewandt, da für die Vereinsarbeit die Computer ausgefallen oder noch nicht vorhanden waren. Der Landkreis wiederum hat unbürokratisch zwei Computer, die mit dem Server in der Kreisverwaltung nicht mehr kompatibel aber noch voll funktionsfähig sind, zur Verfügung gestellt.

Der Leiter des Fachbereichs Familie, Jugend und Soziales, Uwe Pöppler, übergab im Namen des Kreisausschusses die zwei Rechner. „Ich bin sicher, dass die Computer den beiden Vereinen nützliche Dienste leisten können“, sagte Uwe Pöppler, und verwies darauf, dass die ehrenamtliche Arbeit bei Selbsthilfegruppen gerade in der Eingliederungshilfe sehr wichtig ist.

„Wir sind froh, dass uns der Landkreis so schnell und unbürokratisch geholfen hat", erklärten Jean Wisniewski vom „Behindertenverein Stadtallendorf und Umgebung eV.“ und August Lehr von der „Deutschen Multiplesklerosegesellschaft Marburg-Biedenkopf“.

Das Bild zeigt Uwe Pöppler, Leiter des Fachbereichs Familie, Jugend und Soziales, mit Jan Wisniewski (Behindertenverein Stadtallendorf und Umgebung e.V.) und August Lehr (Deutsche Multiplesklerosegesellschaft Marburg-Biedenkopf) mit den beiden gespendeten Computern. Vorschau - Foto: Landkreis
Uwe Pöppler, Leiter des Fachbereichs Familie, Jugend und Soziales, mit Jan Wisniewski (Behindertenverein Stadtallendorf und Umgebung e.V.; links) und August Lehr (Deutsche Multiplesklerosegesellschaft Marburg-Biedenkopf) mit den beiden gespendeten Computern. (Foto: Landkreis)
Download Druckversion

[ schliessen ]