Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Kreisjobcenter korrigiert gemeldete Arbeitslosenzahlen
(Pressemeldung 34/2006 vom 31.01.2006) Marburg-Biedenkopf - Die heute (31.01.06) von der Bundesagentur für Arbeit in Nürnberg herausgegebene Zahl der Arbeitslosen nach dem SGB II für den Landkreis Marburg-Biedenkopf von 5.714 ist nach Mitteilung des KreisJobCenters zu niedrig.

Interne Auswertungen im KreisJobCenter haben ergeben, dass die in Nürnberg über die Software-Schnittstelle gemeldeten Zahlen nicht korrekt sind. „Der Versuch diesen Fehler durch eine Nachmeldung einen Tag nach der automatisierten Meldung zu korrigieren ist fehlgeschlagen, da die Bundesagentur Nachmeldungen generell ablehnt“, so der Erste Kreisbeigeordnete Dr. Karsten McGovern.

Die Anzahl der Arbeitslosen im Bereich des SGB II liegt im Januar bei 6.712. Im Bereich des Regionalcenters Marburg waren dies 3.666, für Stadtallendorf 1.604 und für Biedenkopf 1.442 Arbeitslose. Damit muss die offiziell gemeldete Arbeitslosenquote nach oben korrigiert werden.

Die Anzahl der Bedarfsgemeinschaften stieg auf 7.245 leicht an. Die Gesamtzahl der erwerbsfähigen Hilfebedürftigen erhöhte sich ebenfalls leicht auf 10.245.
[ schliessen ]