Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Kreisausschuss bietet Fortbildung für Frauen an - „Der kleine Start“ - Nebenberufliche Existenzgründung und Teilzeitstart in die Selbständigkeit
(Pressemeldung 9/2007 vom 16.01.2007) Marburg-Biedenkopf - Gerade für Frauen ist der nebenberufliche Start in die Selbständigkeit oft der richtige Weg. Aber es gibt vieles zu bedenken bei einer Gründung neben einem Beruf, nach der Kindererziehungszeit oder aus der Arbeitslosigkeit heraus. Dieses vom Frauenbüro des Landkreises organisierte Seminar gibt einen Überblick über die Besonderheiten und Probleme einer Teilzeitgründung und zeigt Lösungen auf.

In diesem Seminar lernt jede Frau so viel Gründungswissen, dass sie selbst herausfinden kann, ob sich ihre Geschäftsidee verwirklichen lässt und welche Schritte sie unternehmen muss.

Themen in diesem Seminar werden sein:
- Erlaubnisse und Meldepflichten
- Berufstätigkeit in der Wohnung oder dem eigenen Haus
- Ab wann Kranken- und Rentenversicherung bezahlt werden müssen und was das kostet
- Einkommensgrenzen im Steuer- und Sozialversicherungsrecht
- Starthilfen von der Agentur für Arbeit (früher: Arbeitsamt)
- Berechnung des Finanzmittelbedarfs, der Betriebskosten und der Einnahmen
- Zusammenarbeit mit anderen zweckmäßigen Rechtsformen
- Das Wichtigste zur Umsatzsteuer

Das Seminar wird geleitet von Brigitte Siegel, Geld & Rosen – Projekt- und Unternehmungsberatung für Frauen, Euskirchen.

Das Seminar findet statt am:
Freitag,02.02.2007,14.00 – 18.00 Uhr
Samstag,03.02.2007,10.00 – 17.00 Uhr
in der Kreisverwaltung Marburg-Biedenkopf, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg-Cappel.

Anmeldeschluss: Montag, 22.01.2007.

Nähere Informationen und Anmeldungen:
Frauenbüro des Landkreises Marburg-Biedenkopf, Katja Weber, Tel. (06421) 405-1311, Fax (06421) 405-1449, E-Mail: weberka@marburg-biedenkopf.de
[ schliessen ]