Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Karl Debus wurde mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet
(Pressemeldung 7/2007 vom 15.01.2007) Marburg-Biedenkopf – Karl Debus aus Münchhausen wurde für sein ehrenamtliches Engagement mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland in der Ordensstufe „Verdienstmedaille“ ausgezeichnet, der im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Kreishaus in Marburg-Cappel durch Landrat Robert Fischbach ausgehändigt wurde.

Karl Debus ist seit 1971 für die Evangelische Kirchengemeinde Münchhausen im Kirchenvorstand tätig. Von 1983 bis 1989 war er als Kirchenvorsteher mit den Aufgaben der Geschäftsführung betraut, seit 1989 ist er geschäftsführender Vorsitzender des Kirchenvorstandes. Seit 1983 ist er Vorsitzender des Friedhofsausschusses.

Unter Zurückstellung eigener Interessen und unter großem persönlichen Einsatz setzt er sich für die Kirchengemeinde und dort besonders für die Renovierung und den Ausbau der Martinskirche auf dem Christenberg und des Friedhofes einschließlich der dazu gehörenden Anlagen ein.

Darüber hinaus hat sich Karl Debus auch kommunalpolitisch engagiert. Er war von 1981 bis 1997 Mitglied der Gemeindevertretung Münchhausen und von 1991 bis 1997 Mitglied des Haupt- und Finanzausschusses, wobei er von 1993 bis 1997 den Vorsitz inne hatte.

Weiterhin ist Debus seit 1964 Mitglied im Turn- und Sportverein Münchhausen 1919 e. V. und war von 1978 bis 1986 dessen stellvertretender Vorsitzender, danach war er einige Jahre Beisitzer. Während seiner Vorstandstätigkeit war er bei der Gründung der Abteilung der „Alten Herren“ maßgeblich beteiligt und übte auch dort mehrere Jahre das Amt des Abteilungsleiters aus. Er organisierte Veranstaltungen und Vereinsfahrten, die zum Zusammenhalt des Vereinslebens erheblich beitrugen.

Karl Debus setzt sich auch nach seiner aktiven Vorstandsarbeit bis heute immer für die Interessen und Aktivitäten des TSV Münchhausen ein.
Keine Beschreibung vorhanden...
Im Landratsamt bekam Karl Debus (Mitte) von Landrat Robert Fischbach im Beisein seiner Frau Marianne den Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland in der Ordensstufe Verdienstmedaille ausgehändigt (Foto: Landkreis)
Download Druckversion

[ schliessen ]