Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Jugendförderung im Landkreis: Gemeinsames Programm mit attraktiven Angeboten für Kinder und Jugendliche
(Pressemeldung 11/2004 vom 16.01.2004) Besonders in den Sommermonaten ist die Kinder- und Jugendarbeit des Landkreises durch Freizeiten in Glücksburg und Schuby bekannt. Dies stellt jedoch nach Auskunft des Ersten Kreisbeigeordneten Dr. Karsten McGovern nur einen Teil des Tätigkeitsspektrums dar. Kinder- und Jugendarbeit ist ein wichtiger Bestandteil des gesamten Jugendhilfeangebotes des Landkreises Marburg-Biedenkopf. "Um dieses Angebot noch kundenfreundlicher zu gestalten, wird erstmals ein gemeinsames Programm der Kreisjugendpflege und des Kreisjugendbildungswerks herausgegeben", so Dr. McGovern bei der Vorstellung des Programms durch den Fachdienst Jugendförderung des Landkreises. Neben dem Ferienprogramm wird ein Veranstaltungskalender mit vielfältigen Angeboten für Kinder und Jugendliche herausgegeben.

Mit den Angeboten des Veranstaltungskalenders bietet die Kinder- und Jugendarbeit des Landkreises ein Feld des sozialen Lernens und trägt mit ihren Maßnahmen dazu bei, junge Menschen in ihrer Entwicklung zu fördern. Sie zeichnen sich durch das Prinzip der Freiwilligkeit aus und sind ein wichtiges Sozialisationsfeld für Kinder und Jugendliche neben Schule und Elternhaus. Die Fortbildungsangebote richten sich aber auch an Multiplikatoren in der ehren- und nebenamtlichen Jugendarbeit und wollen diese bei ihrer Arbeit unterstützen. Besonders hervorzuheben sind noch die Maßnahmen, die sich gemeinsam an Kinder und ihre Eltern richten und somit einen Beitrag zur familienbezogenen Jugendarbeit darstellen.

Neben dem Veranstaltungskalender 2004 für den Bereich der außerschulischen Bildungsarbeit fördert der Landkreis aber auch wieder Kinder und Jugendliche durch ein umfangreiches Ferienangebot.

Besondere Angebote des Kreises sind in diesem Jahr drei 14-tägige Ferienfreizeiten in den Sommerferien für Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren im Kinder- und Jugendferiendorf Schubystrand, drei 14-tägige Sommerfreizeiten für Kinder im Alter von 9 bis 12 Jahren bzw. 13 bis 14 Jahren im kreiseigenen Zeltlager in Glücksburg (Ostsee), eine Freizeit für 8- bis 10-jährige Kinder im Kreisjugendheim Wolfshausen vom 31.07. bis 13.08.2004.

Eine weitere Kinderfreizeit ist in den Herbstferien im dann neu gestalteten Kreisjugendheim Wolfshausen vom 18.10. bis 23.10.2004 geplant. Ziel einer Freizeit und internationalen Jugendbegegnung ist Tarian in Ungarn vom 14.08. bis 27.08.2004 für Jugendliche im Alter von 13 bis 15 Jahren. Vom 24.07. bis 30.07.2004 können Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren an einer Segelfreizeit auf dem Ijsselmeer in den Niederlanden teilnehmen. Zusätzlich sieht das Programm eine Studienfahrt nach Berlin in den Osterferien vom 05.04. bis 09.04.2004 vor.

Die Betreuung der Freizeitteilnehmerinnen und Freizeitteilnehmer wird von ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuern übernommen, die in Seminaren auf ihre Freizeittätigkeit vorbereitet wurden. Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind schriftliche Anmeldungen erforderlich. Die schriftliche Anmeldung erfolgt mit einer Anmeldekarte, die zusammen mit einer Informationsbroschüre ab sofort bei jeder Stadt- oder Gemeindeverwaltung des Landkreises, in allen Schulen oder bei der Kreisjugendpflege in Marburg oder Biedenkopf zu erhalten ist.

Alle bis zum 29. Februar 2004 eingehenden schriftlichen Anmeldungen werden in ein Auswahlverfahren einbezogen. Danach erfolgt die endgültige Zu- oder Absage über eine Freizeitteilnahme. Die Kreisjugendpflege weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass sich die Freizeitangebote unter anderem auch an Kinder und Jugendliche in schwieriger Situation richten, die mit ihren Eltern keinen gemeinsamen Urlaub verbringen können. Für diese Kinder und Jugendlichen besteht eventuell die Möglichkeit, je nach Einzelfall und unter Berücksichtigung einer bestimmten Einkommensgrenze, eine Kostenermäßigung zu erhalten. Auskünfte
hierüber erteilt gerne die Kreisjugendpflege. Auch im Jahr 2004 wird wieder eine Geschwisterermäßigung angeboten, das heißt, bei Teilnahme von zwei oder mehr Kindern aus einer Familie an bestimmten Freizeiten wird ab dem zweiten Kind eine Kostenermäßigung von 40 Euro gewährt.

Schriftliche Anmeldungen für die Kinder- und Jugenderholungsmaßnahmen werden ab sofort bis zum 29. Februar 2004 entgegen genommen vom:

Kreisausschuss des Landkreises Marburg-Biedenkopf, Fachbereich "Familie, Jugend und Soziales", Fachdienst Jugendförderung/Jugendpflege, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg, Tel.:
06421/405368 oder Kreisausschuss des Landkreises Marburg-Biedenkopf - Außenstelle Biedenkopf -, Fachbereich "Familie, Jugend und Soziales", Fachdienst Jugendförderung/Jugendpflege, Kiesackerstraße 10-12, 35216 Biedenkopf, Tel.: 06461/79113 oder 79198 oder 79197. Hier können auch weitere Einzelheiten zu den Kinder- und Jugendfreizeiten 2004 erfragt und die Informationsbroschüre zu den Freizeiten kostenlos angefordert werden.
[ schliessen ]