Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Fortbildungsprogramm 2009 für pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen erschienen
(Pressemeldung 3/2009 vom 08.01.2009)

Marburg-Biedenkopf – Der Landkreis Marburg-Biedenkopf hat sein neues Fortbildungsprogramm 2009 mit vielseitigen und qualitätsorientierten Fortbildungsangeboten für pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen veröffentlicht.

Bei der Vielfalt an Themen und Anforderungen die an die Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen gestellt werden, ist die Unterstützung durch ein bedarfs- und qualitätsorientiertes Fort- und Weiterbildungsangebot besonders wichtig. „Denn die Qualifikation des pädagogischen Personals ist eine entscheidende Voraussetzung für eine gelingende Bildungsvita unserer Kinder", so der Erste Kreisbeigeordnete Dr. Karsten McGovern.

Das Fortbildungsprogramm 2009 für pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen wurde aktuell an die 108 Kindertageseinrichtungen im Landkreis Marburg-Biedenkopf verschickt. Mit dem regionalen Fortbildungsangebot ist eine arbeits- und wohnortnahe Qualifizierung möglich.

Aufgrund der vielen positiven Rückmeldungen und der hohen Teilnehmerzahlen der letzten Jahre konnte das Angebot erneut weiter ausgebaut werden. Eine Mischung aus bewährten und inhaltlich aktualisierte Angeboten sowie Veranstaltungen, die neue Entwicklungen und Methoden der Elementarpädagogik aufgreifen, bietet den Fachkräften ein umfassendes Qualifizierungsangebot. Der Ausbau von Plätzen für Kinder unter drei Jahren als ein zentrales Thema im Kindertagesstättenbereich findet besondere Berücksichtigung im aktuellen Fortbildungsprogramm. In Umsetzung des Hessischen Bildungs- und Erziehungsplanes werden unter anderem Fortbildungen zu den Themen Beobachtung und Dokumentation der kindlichen Entwicklung, interkulturelle Kompetenz und Resilenz (= Widerstandsfähigkeit bzw. Widerstandskraft, dahinter steckt z.B. die Aussage „Stark werden trotz schwerer Kindheit“) angeboten.

Ergänzt wird das Programm unter anderem durch Seminare zu den Themen Integration, Entwicklungspsychologie, Öffentlichkeitsarbeit oder Kindeswohlgefährdung.

Weitere Informationen können über den ,,Fachdienst Kindertagesstätten" im Fachbereich Familie, Jugend und Soziales des Landkreises Marburg-Biedenkopf unter der Telefonnummer: 06421/405-1613 (Frau Krassa) oder 06421/405-1473 (Frau Opdenhövel) erfragt werden.

Deckblatt des Fortbildungsprogramms für Kindertagesstätten für das Jahr 2009. Vorschau - Foto: Landkreis
Download Druckversion

[ schliessen ]