Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Diesjährige Ehrenamtskonferenz des Landkreises Marburg-Biedenkopf findet am 4. November 2015 statt

Pressemitteilung 424/2015                                      Marburg, 26. Oktober 2015


Veranstaltung in Gladenbach-Frohnhausen bietet Ehrenamtlichen Austausch unter sich und mit der Politik - Anmeldefrist läuft bis zum 28. Oktober 2015


Marburg-Biedenkopf – Der Landkreis Marburg-Biedenkopf veranstaltet zusammen mit der Freiwilligenagentur auch in diesem Jahr wieder eine Ehrenamtskonferenz zum Austausch zwischen Ehrenamtlichen und der Politik. Stattfinden wird der Austausch am 4. November 2015 in der Kulturscheune in Gladenbach-Frohnhausen (Am Borngraben 2). Die Konferenz richtet sich neben Vertreterinnen und Vertreter von Vereinen und gemeinnützigen Organisationen auch an Fachkräfte aus der Verwaltung und politisch Verantwortliche. Landrätin Kirsten Fründt und Peter Kremer, der Bürgermeister der Stadt Gladenbach, werden die anwesenden Gäste begrüßen und die Konferenz um 18:30 Uhr einleiten.


Im vergangenen Jahr lag der Schwerpunkt der Konferenz bei Trends und Entwicklungen des ehrenamtlichen Engagements. In der diesjährigen Veranstaltung liegt der Fokus auf der Fragestellung, welche Schritte der Landkreis in Kooperation mit den Vereinen und der Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf gehen sollte, damit sich auch in Zukunft Bürgerinnen und Bürger freiwillig einsetzen. Wertvolle Anregungen zur Weiterentwicklung der Ehrenamtskultur lieferten bereits die Teilnehmer der vier dezentral im Landkreis durchgeführten Ehrenamtsdialoge.


Die Ergebnisse der Ehrenamtsdialoge werden in der Gesamtkonferenz in Frohnhausen vorgestellt. Darüber hinaus hält Dr. Ferdinand Mirbach von der Robert Bosch Stiftung einen Impulsvortrag mit dem Titel „Ehrenamt sicher in die Zukunft – Wie gewinnen wir Nachwuchs für den Vereinsvorstand?“. Aufgelockert wird der rund zweistündige Abend mit einer szenischen Collage von Schülerinnen und Schülern des Faches „Darstellendes Spiel“ der Alfred-Wegner-Schule in Kirchhain. Im Anschluss bleibt den Teilnehmerinnen und Teilnehmern genügend Zeit für eine Diskussionsrunde.


Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenfrei. Die Zahl der Teilnehmer ist jedoch auf 100 Personen begrenzt. Daher sollten sich alle Interessierten bis zum 28.Oktober 2015 bei der Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf anmelden: Entweder per Anruf unter der Telefonnummer 06421 270516 oder per E-Mail an info@freiwilligenagentur-marburg.de.

[ schließen ]