Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Die Lust auf Bildung ist ungebrochen - Landrat Fischbach stellt Besonderheiten des neuen Programms der vhs des Kreises vor
(Pressemeldung 27/2005 vom 27.01.2005) „Die Lust auf Bildung und der Spaß am Lernen ist – wie eine Umfrage gezeigt hat - im Landkreis Marburg-Biedenkopf offensichtlich ungebrochen. Die Volkshochschule (vhs) reagiert entsprechend mit einem neuen Programm, das 760 Veranstaltungen anbietet“, erläuterte Landrat Robert Fischbach.

Insgesamt zwölf Fremdsprachen stehen zur Auswahl, neu hinzugekommen ist Kroatisch. Wer sich kompakt mit einer Sprache beschäftigen will, ist in den Sprachintensivkursen am Anfang der Sommerferien gut aufgehoben oder im Falle „Englisch“ mit einem einwöchigen Bildungsurlaubsaufenthalt direkt vor Ort in Whitstable, England. Deutsch als Fremdsprache ist nach wie vor fester Bestandteil des Programms, zumal die vhs im Rahmen des Zuwanderungsgesetzes anerkannter Sprachkursträger des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge ist.

Der Bereich Gesundheit bietet neben vielfältigen bewährten Angeboten im Fitness-Sektor jahreszeitgemäß einen Workshop „Fit in den Frühling“ an für alle die, die dem Winterspeck „ade“ sagen wollen. Weiterhin wird erstmalig ein Workshop „Radfahren – aber richtig“ angeboten. Im Ernährungsbereich kann man in einem Wochenendkurs „Fitness essen“ Tipps für eine gesunde und maßgerechte Ernährung für Sport und Beruf bekommen. Wer sich für Kräuter interessiert, kann an einer Einführung in die Wildkräuterküche teilnehmen oder in freier Natur heimischen Wildkräutern auf die Spur kommen.

Im Bereich Erziehung können sich Eltern mit den Lese- und Schreibproblemen nicht nur theoretisch, sondern auch praktisch auseinandersetzen. Für den Ausbau kommunikativer Kompetenzen sind Kursangebote gedacht wie „Gebärdensprache“, „Atem, Stimme und Ausdruck“, „Erfolgreicher am Telefon“ oder auch „Komik, Witz, Humor und Lachen“.

Gemäß ihrem Slogan „Wir sind die Volkshochschule in Ihrer Nachbarschaft“ bietet die vhs kulturhistorische Streifzüge – zu Fuß und per Fahrrad - durch die Region an, wobei der Fokus im Frühjahr auf der Umgebung von Lohra liegen wird. Hier kann man etwas über keltische Siedlungen, über alte Handelsstraßen und auch über den Postraub in der Subbach erfahren. Der ‚Renner’ „Romantische Begegnungen: Schloss und Park Rauischholzhausen“ wird ergänzt durch eine weitere Begegnung mit der dortigen Patronatskirche (inklusive kleinem Orgelkonzert). Wer etwas über Bienenhaltung erfahren will oder als Hundehalter Ratschläge gebrauchen kann, sollte sich in entsprechenden Kursen informieren.

Reichhaltig ist das Angebot im Bereich Musik, Tanz und Kreatives Gestalten. Zunehmend hält hier wieder die Vermittlung von handwerklichen Fertigkeiten Einzug: Ob Mosaik, Holzarbeiten oder auch das Erneuern eines Stuhlgeflechts – unter fachkundiger Anleitung lässt sich alles lernen. Der Mal-Boom scheint anzuhalten und wird durch entsprechend differenzierte Kursangebote „bedient“.

Im EDV-Bereich hat die vhs eine breite Angebotspalette zu bieten, über Word-/Internet-/Access-/Powerpont-Basiswissen bis hin zu entsprechenden Aufbaukursen. Für diejenigen, die intensiv in die Materie einsteigen wollen, sind einwöchige Kompaktkurse vorgesehen. Senioren können in Computerclubs Fragen rund um den Computer stellen und endlich mal ihre Probleme mit letzterem lösen. Im Bereich Rechnungswesen stellt die vhs ein differenziertes Kursangebot rund um die Buchführung/Finanzbuchführung mit Zertifikatsabschlüssen zur Verfügung.

Der Bereich Frauenbildung bietet einen Wellness-Tag speziell für Frauen an oder auch ein Seminar, in dem Frauen Tipps und Tricks vermittelt werden, besser mit Vorgesetzten klarzukommen. Aber auch dem interessanten Thema „Frau und Geld“ wird in einem Kurs nachgegangen werden. Ein Highlight dieses Bereichs ist sicherlich die Kultur-Fahrt nach Hannover zum Thema „Niki de Saint Phalle – Nanas und noch viel mehr“.

Das Programmheft liegt am Montag, 31. Januar, allen Tageszeitungen (OP, MNZ, Hinterländer) bei und ist in allen Verwaltungen, vielen Geschäften und selbstverständlich auch in den beiden Geschäftsstellen der vhs in Cölbe und Biedenkopf kostenlos erhältlich. Sämtliche Kurse sind auch im Internet zu finden: www.vhs.marburg-biedenkopf.de
[ schliessen ]