Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Das Programmheft Frühjahr/Sommer 2007 der Volkshochschule des Kreises liegt vor! - Mehr als 730 Kurse im Angebot
(Pressemeldung 30/2007 vom 26.01.2007) Marburg-Biedenkopf - Ab sofort ist das Programm I/2007 der Volkshochschule Marburg-Biedenkopf erhältlich. Die Programmhefte können in den Geschäftsstellen Marburg Land und Biedenkopf, in der Kreisverwaltung und in den vhs-Außenstellen kostenlos mitgenommen werden. Außerdem ist das Programm im Internet unter www.vhs.marburg-biedenkopf.de einsehbar.

Mit mehr als 730 Kursen startet die vhs des Landkreises Marburg-Biedenkopf am 12. Februar ins Frühjahrssemester.

Zahlreiche Exkursionen mit unterschiedlichen Schwerpunkten versprechen Bildung unter freiem Himmel. In diesem Semester stehen erstmals die romanischen Kirchen des Landkreises im Fokus der kunsthistorischen Betrachtung. Dem Elisabethjahr wird „gehuldigt“ durch eine heimatkundliche Wanderung auf dem Elisabethpfad im Teilabschnitt Lohra. Eine kunsthistorische Tagesexkursion führt nach Wernigerode, Michaelstein und Riechenberg. Für romantische Begegnungen stehen wieder Schloss und Park Rauischholzhausen zur Verfügung. Hier ist zudem noch ein Gang über den jüdischen Friedhof geplant.

Als weiteres „Highlight“ sind die Frauenkulturfahrten zu nennen, die in Kooperation mit dem Frauenbüro stattfinden. Ihr Ziel ist diesem Semester die Documenta in Kassel und das Kunsthaus Apolda mit einer Ausstellung über die Künstlerin Frida Kahlo.

Breit gefächert ist das Angebot an Fremdsprachen mit insgesamt 15 Sprachen. In anregender und angenehmer Atmosphäre können Sie nicht nur die „großen“ sondern auch die „kleinen“ Sprachen erlernen, wie zum Beispiel Kroatisch und Schwedisch. Für diejenigen, die in eine Sprache richtig „eintauchen“ wollen, bieten sich die Sprachintensivkurse in den ersten beiden Wochen der Sommerferien an, die auch als Bildungsurlaub anerkannt sind.

Im Bereich Gesundheit wird ein breites Spektrum an Entspannungs- und Bewegungskursen angeboten, von den beliebten Rückenschul-, Qi Gong-, Fitness-, Pilates- und Nordic-Walking-Kursen bis hin zu Bewegungskursen für „starke Kids“. Darüber hinaus verschafft eine Vortragsreihe zur indianischen Lebensphilosophie und Heilkunde mit dem kanadischen Filmemacher John „Blackbird“ Summers interessante Einblicke in andere kulturelle Gesundheitskonzepte und deren Möglichkeiten für die eigene Gesunderhaltung.

Zeichen- und Malkurse gehören nach wie vor zu den „Rennern“. Oder wollen Sie Ihre eigene „Nana“ bauen und haben Sie Lust, mit den Werkstoffen Silber, Ton, Holz oder Filz zu arbeiten? Oder könnte Sie die Neugier auf die Möglichkeiten der „alten“ Kommunikationsform des Briefeschreibens reizen, einen Workshop zu besuchen, der Ihnen das entsprechende Handwerkszeug vermittelt? Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

Unsere Antwort auf die allgemeine Verunsicherung in Sachen Rente ist das Angebot „Altersvorsorge macht Schule“, wo Dozenten der Deutschen Rentenversicherung Sie kompetent, verständlich und unabhängig beraten. Aber auch die Informationsabende zu den Themen „Risiko Berufsunfähigkeit“ und „Rechtsfragen bei Pflegebedürftigkeit von Angehörigen“ können sicherlich mehr Licht in das Dunkel von Rechtsfragen bringen.

Eine breite Angebotspalette bieten wir Ihnen im EDV-Bereich, angefangen von der PC-Einführung für Kids über digitale Bildbearbeitung und Datensicherheit bis hin zum Ein- und Verkaufen im Internet. Auch die Computerclubs und –treffs für Ältere versprechen ein angemessenes Lerntempo in geselliger Umgebung. Wenn Sie tiefer in die Materie einsteigen wollen, können Sie einwöchige Kompaktkurse buchen.

Erstmals bietet die vhs auch „Energie-Exkursionen“ an. So werden Photovoltaik-Anlagen und Pellets-Heizungen vor Ort vorgestellt und/oder Fragen zur Energie-Effizienz von Wohnhäusern am praktischen Beispiel erörtert.

Die vhs des Kreises würde sich freuen, wenn auf das reichhaltige Angebot entsprechen zugreifen wird!

Interessierte erhalten Auskünfte zu diesen und anderen Veranstaltungen in den Geschäftsstellen Marburg Land (Tel. 06421 /405- 6710) und Biedenkopf (Tel. 06461 / 79 3141) oder bei den Außenstellen (siehe Programmheft).
Keine Beschreibung vorhanden...
Download Druckversion

[ schliessen ]