Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Bauaufsicht des Landkreises bietet erstmalig Bauwilligen im Kreis - Beratungszeiten vor Ort in den Gemeinden
(Pressemeldung 25/2003 vom 30.01.2003) Die neue Hessische Bauordnung (HBO) ist seit 01.10.2002 in Kraft. Die Änderungen und neuen Freiräume, die sich hieraus ergeben, führen zu mehr Bürgerfreundlichkeit und stärken die Eigenverantwortung der Bauherrschaften sowie aller am Bau Beteiligten. Gleichzeitig wird die Unterscheidung zwischen baugenehmigungsfreien Vorhaben, den einzelnen Freistellungsvorbehalten und der Genehmigungsfreistellung für Vorhaben in beplanten Gebieten im Einzelfall nicht ohne Schwierigkeiten möglich sein. Es soll ferner dem Eindruck entgegengewirkt werden, Baumaßnahmen könnten künftig ohne Beachtung und Einhaltung der Bauvorschriften durchgeführt werden.

Um diese neuen Regelungen sowie die Möglichkeiten, die diese Gesetzesänderung bietet, in der Öffentlichkeit schnell und umfassend bekannt zu machen, beabsichtigt die Bauaufsicht des Landkreises Marburg-Biedenkopf, regelmäßige Beratungszeiten für die Bürger vor Ort in den Gemeinden anzubieten. Hierüber wurden alle Gemeinden informiert. Vorgesehen ist, je nach Bedarf, mindestens einmal im Monat Sprechzeiten anzubieten, die von den Gemeinden bekannt gemacht werden.

An solchen Beratungszeiten haben bis heute die Gemeinden Bad Endbach, Biedenkopf, Cölbe, Dautphetal, Ebsdorfergrund, Gladenbach, Kirchhain, Lohra, Münchhausen, Rauschenberg, Steffenberg und Wohratal Interesse gezeigt.

Erstmalig fand am 30. Januar 2003 ein solcher Beratungstermin im Bauamt der Gemeinde Dautphetal statt.

Der Text des Gesetzes und die neuen Antragsvordrucke sind im Internet unter der Hessischen Landesregierung (wirtschaft.hessen.de) zu finden und können von dort kostenlos heruntergeladen werden.
[ schliessen ]