Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
ARTINEA – Handwerk – Kunst - Design findet am 11. und 12. Februar im Schloss Rauischholzhausen statt
(Pressemeldung 16/2006 vom 19.01.2006) Marburg-Biedenkopf - Am 11. und 12. Februar 2006 findet die Ausstellung "ARTINEA Handwerk Kunst Design" mit Handwerkern der Tischler- und Schreiner-Innungen sowie Künstlern aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf und Gästen im Schloss Rauischholzhausen statt.

"Der Erfolg der ersten ARTINEA mit dem wunderbaren Nebeneinander von Design, Handwerk und Kunst ist Grund genug, der ARTINEA eine Fortsetzung folgen zu lassen. Dazu kommt das imposante Ambiente im Schloss Rauischholzhausen. Ich freue mich bereits auf die Veranstaltung", sagte Landrat Robert Fischbach, der auch Schirmherr der ARTINEA ist.

Auch die zweite ARTINEA möchte den Besuchern unterschiedliche Sicht- und Herangehensweisen zum Thema "Gestaltung mit Holz- und darüber hinaus" vorstellen. Sie wird veranstaltet von der Tischler-Innung Marburg und der Schreiner-Innung Biedenkopf und dem Kreisausschuss Marburg-Biedenkopf.

Insgesamt 34 Handwerker und Kunsthandwerker, Schreiner, Architekten, Künstler und Designer werden ihre Werke auf circa 275 Quadratmeter Ausstellungsfläche im Schloss Rauischholzhausen präsentieren - Möbel und freie Objekte sowie Skulpturen, Malerei und Fotografie. Dabei steht der Werkstoff "Holz" im Mittelpunkt, unter der Verwendung anderer Materialien wie Metall oder Glas.

Gemeinsam mit Reinhardt Nau und Reinhold Merte, den Obermeistern der beteiligten Innungen, sowie Dr. Frank Hüttemann, Referent der Wirtschaftsförderung, organisiert der Designer Horst Barthel als künstlerischer Leiter die Veranstaltung.

Ziel der ARTINEA ist die Förderung der regionalen Potenziale auf dem Gebiet "Handwerk, Kunst und Design". Sie möchte die Zusammenarbeit von Tischlern und Schreinern, Architekten, Designern und Künstlern in der Region fördern und zur Imagesteigerung des Tischler- und Schreinerhandwerks betragen.

Zudem soll die Ausstellung den Dialog zwischen Entwerfer, Hersteller und Verbraucher ermöglichen. Besonders angesprochen werden sollen Besucher mit Freude an guter Gestaltung, mit Interesse an Handwerk, Kunst und Design.

Die Ausstellung wird am Samstag, dem 11. Februar 2006 um 11:30 Uhr im Schloss Rauischholzhausen offiziell eröffnet. Ab 19:00 Uhr findet der „ARTINEA-Evening“ mit Musik der Jazz-Formation Sigi and the Slow Drags statt. Als „Special Guest“ konnte Jörg Eichberger (Saxofon) gewonnen werden.

Die Ausstellung ist am Samstag, 11.02. von 12:30 bis 18:00 und am Sonntag, 12.02. von 10:00 bis 18:00 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt drei Euro.

Zur ARTINEA erscheint ein Katalog. Weitere Informationen sind unter www.artinea.de abrufbar.
Keine Beschreibung vorhanden...
Sie stellten das Programm der Artinea vor (v.l.n.r.): Dr. Frank Hüttemann, Reinhold Merte, Cornelia Maykemper, Landrat Robert Fischbach, Reinhard Nau und Horst Barthel (Foto Landkreis)
Download Druckversion

[ schliessen ]