Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Gemeinsame Pressemitteilung: Fahrplanwechsel bringt Änderungen mit sich – Miriam Abel aus Kirchvers malt das Siegerbild für die Fahrplanbücher
(Pressemitteilung Nr. 489/2012 vom 05.12.2012)
Marburg-Biedenkopf – Die zehnjährige Miriam Abel aus Kirchvers hat den Wettbewerb für das Titelbild der Fahrplanbücher Marburg-Biedenkopf gewonnen. „Auf 5.000 Fahrplanbüchern und auf 2.000 Liniennetzplänen ist jetzt dein Siegerbild zu sehen“, sagte Erster Kreisbeigeordneter und RNV-Vorstandsvorsitzender Dr. Karsten McGovern zur Siegerin. Miriam Abel bekam für ihr aussagekräftiges Bild als ersten Preis einen Nintendo 3 DS sowie ein passendes Spiel vom Regionalen Nahverkehrsverband (RNV) geschenkt. Der RNV hatte dazu aufgerufen, dass sechs- bis zwölfjährige Kinder an dem Wettbewerb teilnehmen können.

„Der europaweit jährlich am zweiten Sonntag im Dezember stattfindende Fahrplanwechsel bietet jedes Jahr die Möglichkeit, aufgrund von Kundenwünschen Linienbündel und Fahrzeiten zu überprüfen und die Fahrtenangebote zu optimieren. Im Landkreis Marburg-Biedenkopf fallen die Änderungen dieses Mal aber überschaubar aus“, so Dr. McGovern.

Eine wesentliche Veränderung im Fahrplanjahr 2013 bringt der Wechsel des Betreibers im Linienbündel Nordwest. Zu Beginn dieses Jahres wurde mit der Ausschreibung des Linienbündels Nordwest erstmals im Landkreis Marburg-Biedenkopf ein Linienbündel zum zweiten Mal europaweit öffentlich ausgeschrieben. Die Arbeitsgemeinschaft Linienverkehr (ALV) Oberhessen wird zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2012 den Betrieb von elf lokalen und zwei regionalen Buslinien im Altkreis Biedenkopf für acht Jahre übernehmen. Die ALV löst damit die Verkehrsgesellschaft Mittelhessen (VM) ab, die dieses Linienbündel bisher bediente. Nach einer europaweiten Ausschreibung des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) und des Regionalen Nahverkehrsverbandes Marburg-Biedenkopf (RNV) wurde das Konsortium der heimischen Busunternehmen bestehend aus der OVG in Wetter, Nau in Kirchhain und Herrmann in Marburg mit der Ausführung der Busleistungen beauftragt.

Das Linienbündel Nordwest umfasst die regionalen Linien 481 (Wallau – Biedenkopf – Lahntal – Marburg), 491 (Biedenkopf – Niedereisenhausen – Dillenburg) sowie die lokalen Linien MR-40 (Gladenbach – Dautphetal – Biedenkopf), MR-41 (Schulverkehr Dautphetalschule), MR-51 (Biedenkopf – Friedensdorf – Niedereisenhausen – Biedenkopf), MR-52 (Weifenbach – Biedenkopf – Niedereisenhausen – Friedensdorf – Biedenkopf – Weifenbach), MR-53 (Schulverkehr Biedenkopf – Dautphetal – Gladenbach), MR-54 (Schulverkehr Perftal – Biedenkopf), MR-55 (Bottenhorn – Niedereisenhausen), MR-56 (Schulverkehr Perftalschule), MR-57 (Damshausen – Buchenau – Dautphe), MR-58 (Biedenkopf – Hatzfeld – Biedenkopf) und MR-59 (Biedenkopf Schulzentrum – Staffelberg).

Die Fahrpläne im Linienbündel Nord-West wurden inhaltlich weitestgehend unverändert belassen, da sie ohnehin zu mehr als 60 Prozent der Beförderung von fast 3.000 Schülerinnen und Schülern zu 11 Schulen im Kreisgebiet und zu den Schulen im angrenzenden Bad Laasphe sowie im Lahn-Dill-Kreis dienen.

Einige „Schülerverkehre“ wurden neuen Linien zugeordnet und kundenfreundlicher dargestellt. Die letzten Fahrplanjahre standen fast immer im Zeichen von größeren und umfangreichen Baumaßnahmen an den Bundes-, Landes- und Kreisstraßen, die zuletzt die Busverkehre in erheblichem Umfang beeinträchtigt haben. Viele Baumaßnahmen sind inzwischen aber abgeschlossen bzw. werden in absehbarer Zeit ihren Abschluss finden, sodass wir insgesamt wieder von zuverlässigen und pünktlichen Ausführungen der Linienfahrten ausgehen können. Durch die Beendigung einiger Baustellen treten Ursprungsfahrpläne wieder in Kraft. Trotzdem werden uns auch im neuen Jahr wieder Baustellen erwarten.

Für weitere Auskünfte steht der RNV über eine zentrale E-Mail zur Verfügung: rnv@marburg-biedenkopf.de sowie über die Tel.-Nummern 06421 405-1628, 405-1336 und 405-1378. Bei diesen Rufnummern kann auch das aktuelle Fahrplanbuch bestellt werden.

Ergänzt werden die Verkehrsangebote durch AST-Verkehre mit Kleinbussen. „Mit diesen zusätzlichen, flexiblen Angeboten, vor allem in Schwachlastzeiten abends und am Wochenende versuchen wir auch die ÖPNV-Versorgung für die Bevölkerung in kleineren Ortsteilen sicherzustellen“, erläuterte Dr. McGovern das Nahverkehrskonzept des Landkreises.

Das Fahrplanbuch 2013 wurde inzwischen an alle Stadt- und Gemeindeverwaltungen und die Busunternehmen verteilt. Der RNV weist darauf hin, dass die aktuellen Fahrpläne auf der Homepage des RNV unter www.rnv.marburg-biedenkopf.de eingesehen und ausgedruckt werden können. Aufgrund von Baustellen kann es im Verlauf des Fahrplanjahres dazu kommen, dass Fahrtenpläne kurzfristig anzupassen sind. Die zeitlich durch die jeweiligen Baustellen veränderten Fahrtangebote werden aktuell auf der RNV-Homepage angezeigt.

Für weitere Auskünfte steht der RNV über eine zentrale E-Mail zur Verfügung: rnv@marburg-biedenkopf.de sowie über die Tel.-Nummern 06421 405-1628, 405-1336 und 405-1378. Bei diesen Rufnummern kann auch das aktuelle Fahrplanbuch bestellt werden.

 

Übersicht über die wichtigen Änderungen zum Fahrplanwechsel am 9.12.2012:

SPNV  Veränderungen

DB 42 - Burgwaldbahn

Zusätzliches Angebot:
Marburg ab 8.29 Uhr, Frankenberg an 9.15 Uhr;
Rückfahrt von Frankenberg um 9.20 Uhr als RE mit Halt in Münchhausen und Wetter, Marburg an 9.57 Uhr.

Regionale Linien Veränderungen

383  Einstellung von Frühfahrten an Sa und So
481  Geringfügige Anpassungen (längere Fahrzeiten innerhalb der Stadt Marburg).
482  Einstellung von drei Fahrten zu Randzeiten
491  Anpassungen im Schülerverkehr, Leistungsreduktion sowie veränderte Zeitlagen an Sonn- und Feiertagen.         

Lokale Linien Veränderungen

MR-40  Neue Linie – reiner Taktverkehr – vormals Linie MR-41.
MR-41  Schulverkehr der Dautphetalschule und Grundschule Holzhausen.
MR-50  Aufsplittung der Linie MR-55 alt. Neu: AST Silberg-Friedensdorf. Leistungsreduktion an Sa + So
MR-51   Taktverkehr der Ringlinie MR-52 alt (Hinfahrt). Fahrtenangebot an Sa + So durch AST.
MR-52  Taktverkehr der Rückfahrtrichtung der Ringlinie MR-52 alt. Weifenbach ist in regelhafte Bedienung aufgenommen. Angebot an Sa + So - AST.
MR-53  Schulverkehr zwischen den Schulstandorten Biedenkopf und Gladenbach aus den Altlinien MR-41 und MR-52.
MR-54  Schulverkehr aus dem Perftal nach Bad Laasphe und Biedenkopf. Fahrten für die MPS Niedereisenhausen; zuvor in den Altlinien MR-52 und MR-59.
MR-55  Aufsplittung der Linie MR-55 alt; nur noch Linienabschnitt Gladenbach-Bottenhorn-Niedereisenhausen; Leistungsreduktion an Sa + So.
MR-56  Schulverkehr Perftalschule und Grundschule Oberdieten (zuvor in MR-52 enthalten).
MR-59  Schülerfahrten in Biedenkopf: Staffelberg – Schulzentrum.
MR-65  Veränderter Baustellenfahrplan
MR-68  Zeitliche Anpassungen; neue Rückfahrtmöglichkeiten für Schüler aus
  Kernbach und Brungershausen
MR-70  Frühfahrt 5:13 Uhr gestrichen
MR-74 Rückkehr zum Normalfahrplan nach Beendigung der Baustelle in Schwabendorf; Aufnahme Burgholz und Schwarzenborn bei einzelnen Fahrten

  Die zehnjährige Miriam Abel aus Kirchvers hat den Wettbewerb für das Titelbild der Fahrplanbücher Marburg-Biedenkopf gewonnen und erhielt aus den Händen des Vorstandsvorsitzenden des RNV und Ersten Kreisbeigeordneten Dr. Karsten McGovern den ersten Preis im Beisein von Hariet-Maria Gunesch vom RNV. Foto: Landkreis
Download Druckversion
Die zehnjährige Miriam Abel aus Kirchvers hat den Wettbewerb für das Titelbild der Fahrplanbücher Marburg-Biedenkopf gewonnen und erhielt aus den Händen des Vorstandsvorsitzenden des RNV und Ersten Kreisbeigeordneten Dr. Karsten McGovern den ersten Preis im Beisein von Hariet-Maria Gunesch vom RNV. Foto: Landkreis

 

[ schliessen ]