Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Regionaler Nahverkehrsband informiert über diverse Änderungen von Fahrplänen im Landkreis Marburg-Biedenkopf – Fahrplanjahr 2016 führt zu Abwandlungen für regionalen Bus- und Bahnverkehr

(Pressemitteilung 483/2015 vom 11.12.2015)

Marburg-Biedenkopf – Kurz vor Beginn des neuen Fahrplanjahres 2016 informiert der Regionale Nahverkehrsverband Marburg-Biedenkopf (RNV) über die Änderungen der regionalen Fahrpläne von Bus und Bahn, die bereits ab Montag, 13. Dezember 2015, gültig sind. Dementsprechend weist der Erste Kreisbeigeordnete und RNV-Vorstandsvorsitzende Marian Zachow auf die Neuauflage der Fahrplanbücher hin, die bereits an die Kommunen ausgehändigt und dort kostenlos erhältlich sind.

Erstmals wurden im Fahrplan alle eingesetzten Niederflurbusse mit einem Rollstuhlsymbol gekennzeichnet. Bei der Abwandlung der Fahrpläne handelt es sich zum größten Teil um zeitliche Korrekturen und Abstimmungen auf weitere Anschlüsse sowie den Anruf-Sammeltaxi-Dienst (AST). Genauere Angaben zu den einzelnen Änderungen, gibt es auf der RNV-Internetseite www.rnv.marburg-biedenkopf.de.

Für weitere Rückfragen und Anregungen steht die RNV-Geschäftsstelle unter der Telefonnummer 06421 405-1378 zur Verfügung.

Die Änderungen im Detail:

Zugverbindungen

Die wesentlichen Änderungen erfolgen auf der umstiegsfreien Zugstrecke der Main-Weser-Bahn (Linie 30/98) zwischen Kassel und Frankfurt mit der Durchbindung der Züge der Hessischen Landesbahn über Kirchhain, Stadtallendorf und Neustadt. Mit zwei Ausnahmen erhalten die Bahnhöfe zwischen Gießen und Marburg von montags bis freitags zwischen 9:45 Uhr und 11:15 Uhr den Halbstundentakt zurück. Darüber hinaus verkehren die Züge sonntags erstmals im Stundentakt. In den Nächten von Freitag auf Samstag sowie von Samstag auf Sonntag wird ein Nachtzug von Marburg nach Frankfurt und zurück eingerichtet, der auch an allen mittelhessischen Zwischenstationen hält. Um 0:42 Uhr startet der Nachtzug am Marburger Hauptbahnhof, um 2:22 Uhr fährt die Bahn ab dem Frankfurter Hauptbahnhof zurück.

Busverbindungen

Buslinie 383:

Aus Fahrzeitgründen werden die Marburger Bushaltestellen Bahnhofstraße, Robert-Koch-Straße, Wilhelmsplatz und Gisselberger Straße nicht mehr bedient.
Die Haltestellen Stadthalle und Hanno-Drechsler-Platz werden namentlich in Erwin-Piscator-Haus und Garten des Gedenkens umbenannt.
In Fahrtrichtung Marburg wird in Lohra eine neue Bushaltestelle namens Backhaus in Betrieb genommen.
In Oberweimar entfallen die Fahrten um 6:57 Uhr und 7:14 Uhr nach Marburg.
Für Pendler aus Bad Endbach, Gladenbach und Lohra, die den verlegten Frühzug ab Marburg-Südbahnhof um 6:20 Uhr nach Gießen/Frankfurt erreichen wollen, gilt es, an der Haltestelle Niederweimar Bürgerhaus um 6:14 Uhr umzusteigen. Die Abfahrt am DB-Haltepunkt Niederweimar ist um 6:24 Uhr.

Buslinie 481: Zwei zeitliche Anpassungen ab Sarnau wegen der Übergänge zum Zug.

Buslinie 482: Vier Anpassungen am Fahrprofil ab der Bushaltestelle Wetter Bahnhofsstraße.

Buslinie 491: Eine Anpassung am Fahrprofil wegen des Anschlusses zum Bus R35.

Buslinie MR-13: Neue Frühfahrt ab Hachborn um 5:23 Uhr in Richtung Marburg.

Buslinie MR-31: Die Abfahrt in Roth wird von 8:10 Uhr auf 8:08 Uhr vorgezogen und endet am Niederwalgener Bahnhof. Hier besteht direkter Anschluss mit der Linie MR-38 nach Marburg.

Buslinie MR-32: Die Fahrt ab 14:47 Uhr ab Niederwalgern Schule wird bis Kehna verlängert.

Buslinie MR-37: Veränderte Abfahrten zur ersten Schulstunde nach Lohra für Rodenhausen, Seelbach, Rollshausen und Altenvers. Zusätzlich wird die neue Bushaltestelle Backhaus im Fahrplan aufgenommen.

Buslinie MR-42: Eingliederung der Bad Endbacher Haltestelle Sportzentrum für alle AST-Fahrten.

Buslinie MR-52: Die Abfahrt um 5.37 Uhr am Marktplatz in Biedenkopf wird wegen des Busanschlusses der Linie R35 von Wallau nach Bad Laasphe auf 5:28 Uhr vorgezogen.

Buslinie MR-58: Der Baustellenfahrplan behält bis zum 18. Dezember 2015 Gültigkeit.

Buslinie MR-61: Eingliederung der Haltestellen Wetter Stadthalle und Todenhausen Bürgerhaus in alle AST-Fahrten.

Buslinie MR-62: Anpassungen der AST-Fahrten auf die Zuglinie RMV-42.

Buslinie MR-65: Anpassungen der AST-Fahrten auf die Zuglinie RMV-42.

Buslinie MR-70: Zusätzliche AST-Fahrt an Sonn- und Feiertagen von Hertinghausen nach Kirchhain um 21:20 Uhr.

Buslinie MR-80: Wegen des Zuganschlusses in Marburg Süd, wird die erste Fahrt von Schweinsberg nach Weidenhausen an Sonn- und Feiertagen auf 5:33 Uhr terminiert.

Buslinie MR-85: Anpassungen einiger AST-Fahrten.

Buslinie MR-86: Die mit S gekennzeichnete Fahrt von Wermertshausen nach Marburg Südbahnhof um 6:50 Uhr wird mit der F gekennzeichneten Fahrt zusammengelegt und fährt generell um 5:41 Uhr ab. Somit kann der vorgelegte Zug nach Gießen/Frankfurt um 6:20 Uhr am Südbahnhof erreicht werden.

Buslinie MR-90: Aufnahme einer neuen Bushaltestelle in Erksdorf namens Hatzbacher Straße.

Buslinie MR-96: Umfangreiche Änderungen wegen der Zusammenlegung der Grundschule in Mengsberg sowie an Fahrprofilen.

Buslinie MR-97: Bei zwei Fahrten wird nicht mehr die Haltestelle Momberg Schule, sondern Momberg Kirche angefahren.


[ schließen ]