Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Kreisbrandinspektor Lars Schäfer erhält Landesehrenbrief – Landrätin Kirsten Fründt würdigt langjähriges ehrenamtliches Engagement

(Pressemitteilung 471/2015 vom 08.12.2015)

Marburg-Biedenkopf – In Würdigung seines langjährigen ehrenamtlichen Engagements hat Landrätin Kirsten Fründt Kreisbrandinspektor Lars Schäfer den Ehrenbrief des Landes Hessen überreicht. „Lars Schäfer lebt das Ehrenamt bei der Feuerwehr“, stellte die Landrätin fest. Neben seiner hauptamtlichen Tätigkeit als oberster Brandschützer im Kreis engagiert er sich seit vielen Jahren auch ehrenamtlich für die Feuerwehr in verschiedenen Funktionen.

1980 trat er als aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Marburg bei. Von 1990 bis 1995 war Zugführer und von 1995 bis 2007 Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Marburg-Mitte. Ebenfalls ehrenamtlich engagierte er sich von 1993 bis 1995 als Kreisjugendfeuerwehrwart, von 1993 bis 2000 als Kreisbrandmeister. Darüber hinaus war er der Sozialwart des Kreisfeuerwehrverbandes Marburg-Biedenkopf und von 2001 bis 2006 stellvertretende Kreisbrandinspektor, bevor er 2006 die Nachfolge von Dieter Beetz als hauptamtlicher Kreisbrandinspektor des Landkreises Marburg-Biedenkopf antrat.

Bereits zu der Zeit als ehrenamtliche Führungskraft lag ihm die enge Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Hilfsorganisationen am Herzen – ein Anliegen, das er auch als hauptamtlicher Kreisbrandinspektor intensiv weiterverfolgt. Sein Motto dabei ist, dass echte Hilfe und echtes Engagement nicht an Organisationsgrenzen Halt mache.

„Lars Schäfer ist jemand, der energisch und mit Nachdruck für die Interessen des Ehrenamts eintritt. Dabei war und ist er immer ein Teamplayer, der immer zur Stelle ist, wenn man ihn braucht“, stellte Landrätin Kirsten Fründt anerkennend fest. Neben einer hohen fachlichen Kompetenz zeichne sich Schäfer immer auch durch sein soziales Engagement und großes soziales Verantwortungsgefühl aus.

Gemeinsame Freude über die Auszeichnung mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen: (vorne, von links) Landrätin Kirsten Fründt, der geehrte Lars Schäfer, dessen Lebensgefährtin Christine Schwalb, Kreisbrandmeister a.D. Herbert Wilke und der stellvertretende Kreisbrandinspektor Jörg Fackert sowie (hinten, von links) Stefan Ronzheimer (Feuerwehr Wetter), Aaron Schäfer (Sohn des Geehrten), Karina Gottschalk (Kreisjugendfeuerwehrwartin), Ralf Laumer (Büro der Landrätin) und Uwe Segendorf (Vorstand des Kreisfeuerwehrverbandes Marburg-Biedenkopf). (Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

Gemeinsame Freude über die Auszeichnung mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen: (vorne, von links) Landrätin Kirsten Fründt, der geehrte Lars Schäfer, dessen Lebensgefährtin Christine Schwalb, Kreisbrandmeister a.D. Herbert Wilke und der stellvertretende Kreisbrandinspektor Jörg Fackert sowie (hinten, von links) Stefan Ronzheimer (Feuerwehr Wetter), Aaron Schäfer (Sohn des Geehrten), Karina Gottschalk (Kreisjugendfeuerwehrwartin), Ralf Laumer (Büro der Landrätin) und Uwe Segendorf (Vorstand des Kreisfeuerwehrverbandes Marburg-Biedenkopf).

(Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

[ schließen ]