Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Glückwünsche der Landrätin für erfolgreiche Auszubildende – Ausbildung junger Menschen gehört zu wichtigen Aufgaben der Verwaltung

(Pressemitteilung 466/2014 vom 17.12.2014)

Marburg-Biedenkopf – Mit der Übergabe der Zeugnisse hat Landrätin Kirsten Fründt acht jungen Menschen gedankt, die in der Kreisverwaltung ihre Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten absolviert haben. Gleichzeitig erhielten sie, je nach Prüfungsergebnis, unbefristete oder befristete Arbeitsverträge. „Ich freue mich, dass uns diese jungen Menschen nach dem Abschluss ihrer Ausbildung weiter begleiten werden“, sagte die Landrätin.

Die Landrätin würdigte auch die Leistungen von vier Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die sich zu Verwaltungsfachwirten weitergebildet oder das Studium „Allgemeine Verwaltung“ mit ihrer Bachelor-Arbeit abgeschlossen haben.

„Es gehört zu unseren wichtigen Aufgaben, dass wir junge Menschen ausbilden und ihnen eine berufliche Perspektive bieten“, stellte die Landrätin fest. Sie betonte, dass Weiterbildung und zusätzliche Qualifikationen wichtig seien, um den Wissenshorizont zu erweitern.

Reinhold Becker, der Vorsitzende des Personalrates in der Kreisverwaltung, beglückwünschte alle Absolventen. „Der Personalrat ist stolz, wenn den Auszubildenden nach ihrer Ausbildung ein fester Vertrag angeboten werden kann“, so Becker. Er betonte, dass der Landkreis Marburg-Biedenkopf als Arbeitgeber gute Voraussetzungen auch im Hinblick auf die Karriere biete.

Wolfgang Gerber, Leiter des Fachdienstes Personalservice, und Andrea Dersch, die für die Auszubildenden zuständig ist, stellten fest, dass sich die Prüfungsergebnisse sehen lassen könnten. „Wir nehmen mit diesen Prüfungsergebnissen in Hessen eine Spitzenposition ein, was für die Qualität der Ausbildung und für die Betreuung der Auszubildenden spricht“, sagte Wolfgang Gerber. Er dankte allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kreisverwaltung, die die Ausbildung unterstützen. Er verwies darauf, dass es keineswegs selbstverständlich sei, dass Auszubildende nach erfolgreicher Prüfung immer einen Arbeitsvertrag angeboten bekommen – entweder als Zeitvertrag oder bei sehr guten Leistungen als unbefristete Übernahme.

Die Ausbildung zu Verwaltungsfachangestellten haben abgeschlossen:

Theresa Baumgarten, Anna Kömpf, Katharina Ludwig, Laura Müller, Matthias Müller, Christina Peter, Vanessa Schmidt und Patrick Stier.

Hariet-Maria Gunesch und Björn Schürkmann haben die Fortbildung zu Verwaltungsfachwirten erfolgreich beendet.

Matthias Metz und Stephan Donath haben mit ihren Bachelor-Arbeiten das Studium der Allgemeinen Verwaltung erfolgreich abgeschlossen.

Glückwünsche zu erfolgreicher Aus- und Fortbildung in der Kreisverwaltung. Landrätin Kirsten Fründt betonte, dass es eine wichtige Aufgabe der Kreisverwaltung sei, jungen Menschen durch fundierte Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten gute Perspektiven zu bieten. (Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

Glückwünsche zu erfolgreicher Aus- und Fortbildung in der Kreisverwaltung. Landrätin Kirsten Fründt betonte, dass es eine wichtige Aufgabe der Kreisverwaltung sei, jungen Menschen durch fundierte Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten gute Perspektiven zu bieten.

(Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

[ schliessen ]