Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Landkreis und Freiwilligenagentur nehmen am Programm „Engagement braucht Leadership“ der Robert Bosch Stiftung teil – Werkstatt-Teams zur Förderung von Vereinsvorständen haben Arbeit aufgenommen

(Pressemitteilung 455/2014 vom 05.12.2014)

Marburg-Biedenkopf – Gemeinsam mit der Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf e.V nimmt der Landkreis Marburg-Biedenkopf als eines von vier mittelhessischen Teams am „Engagement braucht Leadership-Programm“ der Robert Bosch Stiftung teil. Die Auftaktrunde fand in der Kreisverwaltung statt.

Ziel des Programms ist es, ehrenamtlich getragene Vereine bei der Gewinnung, Qualifikation und Nachbesetzung neuer Vorstandsmitglieder zu unterstützen. Hierzu entwickelten neben dem Team Marburg-Biedenkopf auch der Landkreis Fulda, der Sportkreis Main-Kinzig sowie die Gemeinde Heuchelheim Konzepte und Ideen, auf deren Grundlage die Programmteilnehmer von einer Jury ausgewählt wurden.

„Die teilnehmenden Vereine bringen viele innovative Ansätze mit“, freute sich Patricia Ortmann, Leiterin des Freiwilligenzentrums für Stadt und Landkreis Gießen, und zeigt sich gespannt auf die Umsetzung in den nächsten Wochen und Monaten. Das Freiwilligenzentrum wird als Regionalstelle Mittelhessen die Werkstatt-Teams bei der Umsetzung der einzelnen Projekte in den nächsten zwei Jahren begleiten. Für die Realisierung ihrer Ideen werden die Teams, die sich jeweils aus Vertretern von Vereinen und Initiativen zusammensetzen, von der Robert Bosch Stiftung mit jeweils 7.000 Euro gefördert, um Vorstandsmitglieder gezielt weiterzuqualifizieren und grundsätzliche Lösungen für die Vorstandsarbeit entwickeln zu können.

„Insbesondere diejenigen, die mit ihrer Tätigkeit in den Vereinsvorständen ein besonders hohes Maß an Verantwortung übernehmen, müssen unsere Unterstützung finden, wenn sie diese benötigen. Ich freue mich deshalb sehr, dass wir unseren Vereinen und Initiativen diese Möglichkeit der Teilnahme am ‚Engagement braucht Leadership-Programm’ bieten können“, führte Landrätin Kirsten Fründt anlässlich der Auftaktveranstaltung aus.

Interessierte Vereine, die sich um eine Mitarbeit im Werkstatt-Team Marburg-Biedenkopf bewerben möchten, erhalten nähere Informationen bei der Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf, Doris Heineck / Katja Kirsch unter der Rufnummer 06421 270516 oder via E-Mail: info@freiwilligenagentur-marburg.de

Hintergrundinformation

„Engagement braucht Leadership - Gewinnung und Bindung von Vereinsvorständen“ in Hessen ist ein Programm der Robert Bosch Stiftung und der Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen Hessen (lagfa) in Kooperation mit der Landesehrenamtsagentur Hessen. Weitere Informationen hierzu befinden sich unter www.lagfa-hessen.de

Eine Auswahl an Vertreterinnen und Vertretern der am Projekt „Engagement braucht Leadership“ teilnehmenden Vereine, Institutionen und Kommunen aus den Werkstatt-Teams sowie der koordinierenden Stellen trafen sich in der Kreisverwaltung in Marburg (v.l.n.r.):      Sabine Fischer(Landkreis Fulda), Landrätin Kirsten Fründt, Wolfgang Wunderle (Gemeinde Heuchelheim), Brigitte Senftleben (Sportkreis Main-Kinzig e.V.), Claudia Koch (Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen), Claudia Schön-Kastner (Freiwilligenzentrum Stadt und Landkreis Gießen e.V), Sascha Hörmann (Landkreis Marburg-Biedenkopf), Patricia Ortmann (Freiwilligenzentrum Stadt und Landkreis Gießen e.V), Aga Sauerwald (Landkreis Marburg-Biedenkopf), Doris Heineck(Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf e.V), Ruth Glörfeld (Landkreis Marburg-Biedenkopf), Ernst Schroeckh (Gemeinde Heuchelheim), Ilona Götz sowie Julia Roeschies (Landkreis Fulda). Foto: Landkreis

Eine Auswahl an Vertreterinnen und Vertretern der am Projekt „Engagement braucht Leadership“ teilnehmenden Vereine, Institutionen und Kommunen aus den Werkstatt-Teams sowie der koordinierenden Stellen trafen sich in der Kreisverwaltung in Marburg (v.l.n.r.): Sabine Fischer(Landkreis Fulda), Landrätin Kirsten Fründt, Wolfgang Wunderle (Gemeinde Heuchelheim), Brigitte Senftleben (Sportkreis Main-Kinzig e.V.), Claudia Koch (Landesarbeitsgemeinschaft der Freiwilligenagenturen), Claudia Schön-Kastner (Freiwilligenzentrum Stadt und Landkreis Gießen e.V), Sascha Hörmann (Landkreis Marburg-Biedenkopf), Patricia Ortmann (Freiwilligenzentrum Stadt und Landkreis Gießen e.V), Aga Sauerwald (Landkreis Marburg-Biedenkopf), Doris Heineck(Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf e.V), Ruth Glörfeld (Landkreis Marburg-Biedenkopf), Ernst Schroeckh (Gemeinde Heuchelheim), Ilona Götz sowie Julia Roeschies (Landkreis Fulda).

Foto: Landkreis

[ schliessen ]