Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Kreis entwickelt Nahverkehr gemeinsam mit den Bürgern weiter – Online-Umfrage: Ideen und Anregungen sind gefragt

(Pressemitteilung 453/2016 vom 02.11.2016)

Marburg-Biedenkopf – Auf der Beteiligungsplattform des Landkreises Marburg-Biedenkopf können Bürgerinnen und Bürger ihre Anregungen für den öffentlichen Personennahverkehr mitteilen. Ob Fahrtzeiten, die Ausstattung von Haltestellen oder Anforderungen an die Schülerbeförderung: Zu diesen und weiteren Punkten können Interessierte vom 8. bis 22. November 2016 unter www.mein-marburg-biedenkopf.de Ideen und Anregungen zur Entwicklung des Nahverkehrs im Landkreis Marburg-Biedenkopf einbringen.

Die Ergebnisse sollen in ein Anforderungsprofil für die Entwicklung des Nahverkehrs im Landkreis Marburg-Biedenkopf einfließen. Dieses Anforderungsprofil bietet dem Regionalen Nahverkehrsband Marburg-Biedenkopf (RNV) eine Grundlage für die konkrete Weiterentwicklung von Nahverkehrsangeboten. Ziel ist die Erstellung eines Nahverkehrsplans für den gesamten Landkreis im Zeitraum von 2018 bis 2022.

Dazu setzt der RNV auch weiterhin auf eine möglichst umfassende Bürgerbeteiligung: Im Mai 2017 soll im Rahmen verschiedener regionaler Bürgerdialoge über das Angebotskonzept des RNV diskutiert werden. Der Dialog soll dann erneut im Internet auf der Beteiligungsplattform des Landkreises fortgesetzt werden.

Für weitere Informationen steht der Fachdienst Bürgerbeteiligung, Ideen- und Beschwerdemanagement unter der Telefonnummer 06421 405-1212 sowie unter der E-Mail-Adresse buergerbeteiligung@marburg-biedenkopf.de gerne zur Verfügung. Aktuelle Informationen und Aktionen zu diesem Thema sind auch auf der Beteiligungsplattform des Landkreises unter www.mein-marburg-biedenkopf.de zu finden.

[ schließen ]