Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Landkreis Marburg-Biedenkopf präsentiert im Jahrbuch 2014 wieder aktuelle Themen und historische Hintergründe – Zeitgeschehen, Heimatgeschichte und Kultur informativ und unterhaltsam auf 272 Seiten

(Pressemitteilung 439/2013 vom 2. Dezember 2013)

Marburg-Biedenkopf – Viele spannende Themen mit aktuellem, historischem oder kulturellem Bezug sind im neuen und nunmehr achten Jahrbuch des Landkreises Marburg-Biedenkopf zu finden. Das 272 Seiten starke und durchgehend vierfarbige Buch ist ab 2. Dezember 2013 zum Preis von 5,95 Euro bei der TOuR GmbH des Landkreises, in den Geschäftsstellen des Hinterländer Anzeigers und im Buchhandel erhältlich. Am Freitagabend stellte der Landkreis das neue Buch im Marburger Landratsamt vor.

„Wichtige Themen, die den Landkreis und die Menschen im zurückliegenden Jahr bewegt haben, kulturelle Glanzlichter und Geschichten mit Geschichte und historische Hintergründe laden zum Lesen ein. 46 Autorinnen und Autoren haben Beiträge für das Jahrbuch 2014 verfasst“, erläuterte Landrat Robert Fischbach, der neben seinem Vorgänger Prof. Dr. Kurt Kliem auch seine Nachfolgerin Kirsten Fründt begrüßen konnte.

Der Landrat erinnerte daran, dass das aktuelle Jahrbuch das nunmehr achte der neuen Reihe sei, die regelmäßig seit 2007 erscheint. „Die große Themenvielfalt macht das Jahrbuch immer wieder zu einem Lesererlebnis. Das bestätigen und auch die Rückmeldungen, die wir erhalten“, freute sich der Landrat. Er dankte dem Redaktionsteam mit Dr. Markus Morr, der die Redaktionsleitung übernommen hatte, und Stephan Schienbein sowie Silke Achenbach und Florian Cirkel, die das Lektorat übernommen haben. Sein Dank galt auch Heike Wetzling, die für den Satz und das Layout verantwortlich zeichnet, und Alex Weber vom Rekom-Verlag, bei dem das Buch erscheint und der auch dafür gesorgt hat, dass wieder möglichst viele heimische Firmen mit der Schaltung von Anzeigen das Jahrbuch unterstützen.

Fast schon traditionell haben auch Kommunen die Möglichkeit, sich im Jahrbuch des Kreises zu präsentieren. Diesmal steht die Gemeinde Cölbe im Mittelpunkt. Ebenfalls im Fokus steht der Landkreis Marburg-Biedenkopf selbst, der im Jahr 2014 auf sein 40-jähriges Bestehen zurückblicken kann.

Redner bei der Jahrbuchvorstellung war der Fernsehjournalist Jochen Schmidt vom Hessischen Rundfunk, der in seinem Vortrag sehr kurzweilig über die Arbeit als Regionalkorrespondent in Marburg-Biedenkopf berichtete. Darüber hat er auch einen Beitrag für das neue Jahrbuch verfasst.

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung vom Bläserchor 1901 Schönstadt sowie von Yana Gercke und Carsten Kenzel, begleitet von Sylvia Salzbauer am E-Piano, die Stücke aus dem Musical „Eingefädelt“ zum Besten gaben.

Jochen Schmidt vom Hessischen Rundfunk berichtete in einem kurzweiligen und spannenden Vortrag über seine Arbeit als Fernsehkorrespondent im Landkreis Marburg-Biedenkopf.

Jochen Schmidt vom Hessischen Rundfunk berichtete in einem kurzweiligen und spannenden Vortrag über seine Arbeit als Fernsehkorrespondent im Landkreis Marburg-Biedenkopf.


Yana Gercke und Carsten Kenzel, die Hauptdarsteller des Musicals "Eingefädelt" sangen einige Stücke aus dem musikalischen Bühnenwerk.

Yana Gercke und Carsten Kenzel, die Hauptdarsteller des Musicals "Eingefädelt" sangen einige Stücke aus dem musikalischen Bühnenwerk.


Alex Weber (links) und Heike Wetzling vom Rekom-Verlag überreichten Landrat Robert Fischbach das erste Exemplar des neuen Jahrbuches.

Alex Weber (links) und Heike Wetzling vom Rekom-Verlag überreichten Landrat Robert Fischbach das erste Exemplar des neuen Jahrbuches.


Der Bläserchor Schönstadt umrahmte die Veranstaltung eindrucksvoll.

Der Bläserchor Schönstadt umrahmte die Veranstaltung eindrucksvoll.

Fotos: Landkreis



[ schliessen ]