Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Engagierte können bis zum 4. November die Ehrenamts-Card beantragen – Vergünstigen als Dank und Anerkennung für bürgerschaftlichen Einsatz

(Pressemitteilung 436/2016 vom 25.10.2016)

Marburg-Biedenkopf – Menschen, die sich mit großem persönlichem Einsatz für andere engagieren, verdienen Respekt und Anerkennung. Ein Zeichen der Würdigung und des Dankes für ein überdurchschnittliches Engagement möchte der Landkreis deshalb mit der Ehrenamts-Card setzen.

Ehrenamtlich Engagierte haben bis zum 4. November 2016 wieder die Möglichkeit, die Ehrenamts-Card des Landkreises Marburg-Biedenkopf und der Universitätsstadt Marburg zu beantragen. Voraussetzungen dafür sind ein ehrenamtliches Engagement von mindestens fünf Stunden pro Woche und eine ehrenamtliche Tätigkeit seit mindestens fünf Jahren. Für Inhaber der Jugendleitercard entfällt die fünfjährige Tätigkeit. Die Arbeit muss außerdem rein ehrenamtlich, ohne Aufwandsentschädigung geleistet werden.

Die Karte bietet zahlreiche nützliche Vergünstigungen in verschiedenen Bereichen: Inhaber der Ehrenamts-Card haben beispielsweise freien Eintritt in das Schloss Biedenkopf und das Lahnauenbad Biedenkopf. In der Universitätsstadt Marburg erhalten Gäste des Kinos „Cineplex“ mit der Ehrenamts-Card von Montag bis Donnerstag Kinokarten für den persönlichen Gebrauch zu Kinder-Eintrittspreisen, an Samstagen gibt es für Besitzer der Karte außerdem eine Ermäßigung bei den öffentlichen Stadt-und Kasemattenführungen. In Neustadt ist für Inhaber der Karte der Eintritt in das Freibad Neustadt und das Hallenbad Neustadt-Mengsberg frei. Weitere Vergünstigungen sind eine Ermäßigung von 20 Prozent auf den Eintritt bei Veranstaltungen der Stadt Kirchhain in den Bürgerhäusern Kirchhains, der freie Eintritt bei Fußball Heimspielen von Bürgeln und Cölbe und viele mehr.

Die Karte ist außerdem ein Dankeschön an besonders engagierte Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Marburg-Biedenkopf und soll ehrenamtlich Tätigen ein wenig von dem zurückgeben, was sie an Kraft und Engagement für die Gesellschaft investieren.

Die Karte wird in Zusammenarbeit des Landkreises Marburg-Biedenkopf mit der Universitätsstadt Marburg wieder am 5. Dezember 2016 im Marburger Landratsamt verliehen. Die Ehrenamts-Card ist für eine Dauer von drei Jahren gültig und kann danach neu beantragt werden.

Der Antrag für die Karte kann auf der Homepage des Landkreises unter http://www.ehrenamt.marburg-biedenkopf.de//uploads/PDF/anmeldung.pdf heruntergeladen oder direkt beim Fachdienst „Ehrenamtsförderung und Partnerschaften“ des Landkreises Marburg-Biedenkopf beantragt werden.

Weitere Informationen und Hilfe bei Fragen zur Ehrenamts-Card erhalten Interessierte unter der Telefonnummer 06421 405-1568, im Internet auf der Seite www.ehrenamt.marburg-biedenkopf.de oder per E-Mail an ehrenamtsfoerderung@marburg-biedenkopf.de .

Ein Zeichen der Würdigung und des Dankes für ein überdurchschnittliches ehrenamtliches Engagement möchte der Landkreis mit der Ehrenamts-Card setzen. Bis zum 4. November kann die Karte beim Landkreis Marburg-Biedenkopf beantragt werden. (Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

Ein Zeichen der Würdigung und des Dankes für ein überdurchschnittliches ehrenamtliches Engagement möchte der Landkreis mit der Ehrenamts-Card setzen. Bis zum 4. November kann die Karte beim Landkreis Marburg-Biedenkopf beantragt werden.

(Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

[ schließen ]