Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Gemeinsame Pressemitteilung des Landkreises Marburg-Biedenkopf und der Nordkreiskommunen Cölbe, Lahntal, Münchhausen und Wetter: Der Landkreis und die Nordkreiskommunen informieren gemeinsam über das Thema „Reduzierung von Wärmeverlusten durch energetische Sanierung“ – Erste Veranstaltung findet am 8. November in Oberasphe statt

(Pressemitteilung 425/2013 vom 06.11.2013)

Der aktuelle Niedrigstand bei den Zinsen bringt angesichts der in den letzten zehn Jahren vor allem gestiegenen Preise für Heizenergieträger eine große Chance mit sich: Die höchste Rendite haben Hausbesitzer derzeit mit Investitionen in die Reduzierung Ihrer Heizkosten. Zudem sollen bis 2015 vor 1985 – statt wie bisher vor 1978 - eingebaute Öl oder Gasheizungen durch neue ersetzt werden.

Wer in Wärmedämmung und effizientere Heizsysteme investiert, erreicht pro investierten Euro am meisten sowohl für den Klimaschutz, als auch für seinen eigenen Geldbeutel. Zudem gibt der Staat über die Programme der BAFA oder der KfW noch etwas dazu. Dabei lohnt es sich zugleich, an einen altersgerechten Umbau zu denken. Auch hier hilft der Staat.

In drei Veranstaltungen im Nordkreis können sich Interessierte ab November über die Reduzierung von Wärmeverlusten durch energetische Sanierungen informieren. Der Landkreis und die Nordkreiskommunen veranstalten diese Veranstaltungen gemeinsam in den Dorferneuerungsschwerpunkten und liefern Auskunft auf alle Fragen der Dämmung, der Heizungsmodernisierung und über Förderungsmöglichkeiten.

Aber auch für alle Hausbesitzer, die in einem Ort wohnen, der sich nicht in der Dorferneuerung befindet, dürften diese Veranstaltungen interessant sein. Experten stehen an den drei Abenden Rede und Antwort. Die erste Informationsveranstaltung beginnt am 8. November ab 18:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Oberasphe. Weitere Termine sind am 22.11. ab 18:00 Uhr in Wetter-Oberrosphe und im Januar in Lahntal-Sterzhausen geplant.

[ schliessen ]