Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Märchen- und Geschichtsrundgang zum Abschluss der Herbstabende im Schloss Biedenkopf – In vielen Märchen finden sich Gegenstände aus dem Museum wieder

(Pressemitteilung 415/2014 vom 04.11.2014)

Marburg-Biedenkopf – Was der alte Topf zu erzählen weiß …“ lautet der Titel der letzten Veranstaltung der diesjährigen Herbstabende im Hinterlandmuseum Schloss Biedenkopf. Am Freitag, 14. November, beginnt um 19:00 Uhr ein Märchen- und Geschichtsrundgang durch das Museum.

Viele Gegenstände des Museums kommen in den alten Geschichten und Märchen vor und werden an diesem Abend lebendig. Die Märchenerzählerin Karin Kirchhain aus Marburg lässt Schüssel, Hemd und Spinnrad zu Wort kommen, die Sichel, Schreibfeder und Wiege spielen eine wichtige Rolle und auch das Salzfässchen und die Axt dürfen dabei nicht fehlen.

Der Eintritt beträgt kostet 8 Euro. Informationen unter der Telefonnummer 06461 924651 oder per E-Mail hinterlandmuseum@marburg-biedenkopf.de

Die Märchenerzählerin Karin Kirchhain aus Marburg lässt Schüssel, Hemd und Spinnrad zu Wort kommen, die Sichel, Schreibfeder und Wiege spielen eine wichtige Rolle und auch das Salzfässchen und die Axt dürfen dabei nicht fehlen.   (Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

Die Märchenerzählerin Karin Kirchhain aus Marburg lässt Schüssel, Hemd und Spinnrad zu Wort kommen, die Sichel, Schreibfeder und Wiege spielen eine wichtige Rolle und auch das Salzfässchen und die Axt dürfen dabei nicht fehlen.
 
(Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

[ schliessen ]