Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
„Rund um Carl Maria von Weber – Gesprächskonzert für Flöte und Gitarre“ – Veranstaltung im Rahmen der Herbstabende im Schloss Biedenkopf
(Pressemitteilung Nr. 413/2012 vom 16.10.2012)
Marburg-Biedenkopf – Am Sonntag, 28. Oktober, beginnt um 17:00 Uhr ein weiteres Konzert im Rahmen der „Herbstabende“ im Hinterlandmuseum Schloss Biedenkopf. Andreas Evers (Flöte) und Stephan Schäfer (Gitarre) aus Köln, die das „Duo Bozza“ bilden, geben unter dem Motto „Rund um Carl Maria von Weber“ ein Gesprächskonzert für Flöte und Gitarre. Sie spielen Werke von Peter Ernst Hünten, Johann Baptist Gänsbacher, Mauro Giuliani und Gottfried Weber. Der Eintritt kostet 15 Euro, ermäßigt 10 Euro.

Dieses Programm bietet die Gelegenheit, einige heute zu Unrecht vergessene Komponisten aus dem unmittelbaren Umfeld von Carl Maria von Weber kennen zu lernen. Obgleich Weber keine Duos für Flöte und Gitarre komponiert hat, spielt die Gitarre in seinen Opern und Schauspielmusiken als originale Begleitung zahlreicher Lieder ebenso wie bei kammermusikalischen Gelegenheitskompositionen eine wichtige Rolle und wurde von ihm sehr geschätzt.

Sein Mannheimer Namensvetter Gottfried Weber war ihm zeitlebens freundschaftlich eng verbunden und führte den Meister in die kulturellen Zirkel der Stadt ein. Als Komponist hat er neben Liedern zur Gitarre, Chören und oratorischen Werken auch verschiedene Duos für Flöte und Gitarre hinterlassen.

Gemeinsam mit Johann B. Gänsbacher, der ebenfalls die Gitarre mehrfach verwendete, schlossen sie sich in Darmstadt zu einem „Harmonischen Verein“ zusammen. Wie die beiden Webers war auch Gänsbacher dort Schüler von Abbé Georg Joseph Vogler und wurde später als Kantor am Stephansdom eine einflussreiche Persönlichkeit des Wiener Musiklebens.

Neben diesen Kontakten scheint auch Webers Bewunderung für den italienischen, in Wien ansässigen Virtuosen Mauro Giuliani den Komponisten um 1816 angeregt zu haben, sich mit der Gitarre intensiver zu beschäftigen. Gerade bei Auftritten in privaten Kreisen wurde sie so Webers ständiger Begleiter.

Kartenreservierungen und weitere Informationen unter der Telefonnummer 06461 924651 oder per E-Mail: hinterlandmuseum@t-online.de .

  Andreas Evers (Flöte) und Stephan Schäfer (Gitarre) aus Köln, die das „Duo Bozza“ bilden, geben unter dem Motto "„Rund um Carl Maria von Weber“" ein Gesprächskonzert für Flöte und Gitarre. (Foto: Privat)
Download Druckversion
Andreas Evers (Flöte) und Stephan Schäfer (Gitarre) aus Köln, die das „Duo Bozza“ bilden, geben unter dem Motto "„Rund um Carl Maria von Weber“" ein Gesprächskonzert für Flöte und Gitarre. (Foto: Privat)

 

[ schliessen ]