Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Doppelte Aufführung des Theaterstücks „U für X“ setzt Schlusspunkt für Herbstabende im Schloss Biedenkopf – VHS-Schauspiel-Ensemble „Das Theater“ der Volkshochschule Marburg-Biedenkopf inszeniert das Stück von Friedrich Ch. Zauner am 6. und 7. November

(Pressemitteilung 411/2015 vom 22.10.2015)

Marburg-Biedenkopf – Am Freitag, den 6. November sowie am Samstag, den 7. November lassen zwei Theateraufführungen die Herbstabende im vom Landkreis Marburg-Biedenkopf getragenen Schloss Biedenkopf ausklingen. Jeweils ab 19 Uhr interpretiert das Schauspiel-Ensemble „Das Theater“ der Volkshochschule Marburg-Biedenkopf eine Kriminalkomödie vom österreichischen Dramatiker Friedrich Ch. Zauner. Das Stück „U für X oder Verlierer leben länger“ wird inszeniert von Isa Perski, für die Dramaturgie ist Günter Jahn zuständig.

Die Zuschauer begeben sich entweder am Freitag- oder am Samstagabend zusammen mit den Schauspielern in ein Wirtshaus in Österreich, das vom Ehepaar Vinazzer betrieben wird. Helena Vinazzer ist eine umsichtige, strenge Wirtin, die darauf achtet, dass alles mit rechten Dingen zugeht. Ihr Ehemann Xaver dagegen liebt mehr den Müßiggang und trinkt in Ruhe die geistigen Getränke der Wirtschaft, um philosophieren und träumen zu können. Eines Tages tippt Xaver einen Totozwölfer und die kleine Welt des Ehepaars ändert sich schlagartig. Xaver ist reich, er hat plötzlich viel Geld, ihm gehört die Welt. Zumindest denkt er das. Ob er allerdings glücklich wird, ist eine andere Frage, denn in nächster Zeit ereignen sich rätselhafte Dinge, die sein Leben in Gefahr bringen. Und weder sein Freund Kurt, seine Tochter Bettina und schon gar nicht der Polizist Grubhafer können ihm helfen…

Friedrich Ch. Zauner, der Autor des Stückes, ist ein bedeutender österreichischer Schriftsteller und Dramatiker, der in seinem Heimatort Rainbach ein eigenes Theater besitzt. Dort werden seit über zehn Jahren die „Rainbacher Evangeliumsspiele“ aufgeführt. Mit dem Dramaturgen Günter Jahn ist Zauner befreundet, er und seine Ehegattin Roswitha Zauner, ebenfalls eine erfolgreiche Autorin von Kinder- und Jugendliteratur, werden bei der Premiere am 6. November persönlich anwesend sein.

Für je zehn Euro können Besucherinnen und Besucher an der Kriminalkomödie teilhaben. Karten für beide Aufführungen können beim Team des Hinterlandmuseums im Schloss Biedenkopf geordert werden: Entweder unter der Telefonnummer 06461 924651 oder per E-Mail an Hinterlandmuseum@marburg-biedenkopf.de

Viel Spaß gab es bei den Proben der vhs-Theatergruppe zum Stück „U für X“. Foto: privat

Viel Spaß gab es bei den Proben der vhs-Theatergruppe zum Stück „U für X“.

Foto: privat

[ schließen ]