Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Einblicke in die Arbeit der Kindertagespflege – Landkreis Marburg-Biedenkopf und Universitätsstadt Marburg informieren

(Pressemitteilung 398/2017 vom 21.11.2017)

Marburg-Biedenkopf – Zu einer Informationsveranstaltung für angehende Tagespflegepersonen laden der Landkreis Marburg-Biedenkopf und die Universitätsstadt Marburg für Montag, 4. Dezember 2017, in das Marburger Landratsamt (Im Lichtenholz 60, Marburg-Cappel) ein. Interessierte erhalten dabei erste Einblicke in die Tätigkeit der Kindertagespflege und haben die Möglichkeit, sich für eine Grundqualifizierung zu bewerben. Die Informationsveranstaltung beginnt um 16:00 Uhr und dauert etwa eineinhalb Stunden.

Wer Freude am Umgang mit Kindern hat und eine verantwortungsvolle Tätigkeit sucht, die sich gut mit dem eigenen Familienleben verbinden lässt, ist im Aufgabengebiet der Kindertagespflege genau richtig. Sie ist ein schönes, aber auch anspruchsvolles Arbeitsfeld, das all diese Aspekte vereint.

Um Tagespflegeperson zu werden, ist der erfolgreiche Abschluss einer Grundqualifizierung eine wesentliche Voraussetzung. Dabei erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer wichtige Wissensgrundlagen für ihre zukünftige Tätigkeit als Tagespflegeperson, wie beispielsweise Entwicklungsphasen und Bildungsprozesse von und mit Kindern. Die Grundqualifizierung umfasst 160 Unterrichtseinheiten und wird durch die Evangelische Familienbildungsstätte Marburg veranstaltet. Die Teilnahme daran ist kostenfrei. Der nächste Kurs beginnt im März 2018.

Tagespflegestellen sichern die Betreuung der Jüngsten und sind ein wichtiger Bildungs- und Lernort. Hierbei profitieren die Kinder vor allem von der überschaubaren Gruppengröße mit maximal fünf Kindern und dem familiennahen Umfeld, da die Betreuung in der Regel im Haushalt der Tagespflegepersonen stattfindet. Kindern unter drei Jahren werden in der Tagespflege gute Bedingungen geboten, um in Kontakt mit Gleichaltrigen zu kommen, von den anderen Kindern und der Tagespflegeperson zu lernen und sich gut zu entwickeln. Tagespflegepersonen und Eltern sind hierbei in einem engen Austausch miteinander. Individuelle Bedürfnisse der Kleinkinder können so berücksichtigt werden.

Eine verbindliche Anmeldung zur Informationsveranstaltung ist erforderlich.


Interessierte aus dem Landkreis Marburg-Biedenkopf melden sich an bei:

Landkreis Marburg-Biedenkopf, Fachbereich Familie, Jugend und Soziales
Team Frühe Kindheit und Familie, Karen Hainbach
Bismarckstraße 16 b, 35037 Marburg
Telefon: 06421 405-1539, E-Mail: HainbachK@marburg-biedenkopf.de


Interessierte aus dem Gebiet der Universitätsstadt Marburg melden sich an bei:

Magistrat der Universitätsstadt Marburg,
Fachdienst Kinderbetreuung, Petra Prenzel
Friedrichstraße 36, 35037 Marburg
Telefon: 06421 201-1562, E-Mail: petra.prenzel@marburg-stadt.de


[ schließen ]