Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
„Türen auf“ im Hinterlandmuseum am 3. Oktober 2016 – Maus-Türöffnertag im Schloss in Biedenkopf

(Pressemitteilung 394/2016 vom 26.09.2016)

Marburg-Biedenkopf – Im Hinterlandmuseum Schloss Biedenkopf gibt es zahlreiche Türen, die in der Regel den Besuchern verschlossen bleiben. Am „Maus-Türöffnertag“ am 3. Oktober besteht die besondere Gelegenheit, einmal einen Blick hinter die ansonsten verschlossenen Türen des Museumsdepots zu werfen. Der Maus-Türöffnertag ist ein Aktionstag, der 2011 auf Initiative der Redaktion der „Sendung mit der Maus“ des Westdeutschen Rundfunks entstand. In Anlehnung an die Sachgeschichten der Sendung öffnen an diesem Tag zahlreiche Firmen und Institutionen ihre oftmals verschlossenen Türen für interessierte kleine und große Maus-Fans.

Im Rahmen einer etwa einstündigen Veranstaltung verfolgen kleine und große Maus-Fans wie ein „museumsreifer“ Gegenstand in das Museum gelangt und wie er richtig gelagert wird. Damit die Museumsmitarbeiter bei der Lagerung den Überblick über alle Gegenstände behalten, werden sie „markiert“ und genau beschrieben. Ausgerüstet mit Maßband, Tinte, Schreibfeder sowie Nadel und Faden dürfen die Teilnehmer selbst einmal ein Objekt „markieren“ und es mit weißen Baumwollhandschuhen und Seidenpapier zur Lagerung vorbereiten.

Die Veranstaltungen beginnen jeweils um 10:30 Uhr, 12:30 Uhr, 14:30 Uhr und um 16:30 Uhr jeweils für maximal acht Maus-Fans ab neun Jahren. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

Die Teilnahme ist nur nach telefonischer Anmeldung unter 06461 924651 und Nennung des Zeitwunsches möglich. Anmeldefrist ist der 29. September 2016.

Der Maus-Türöffnertag ermöglicht am 3. Oktober ungewöhnliche Einblicke in das Hinterlandmuseum Schloss Biedenkopf. Foto: Landkreis

Der Maus-Türöffnertag ermöglicht am 3. Oktober ungewöhnliche Einblicke in das Hinterlandmuseum Schloss Biedenkopf.

Foto: Landkreis

[ schließen ]