Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Selbstbehauptung fängt im Internet an: Kreis und Wildwasser bieten Seminar für Mädchen an – Schutz gegen sexualisierte Übergriffe im Netz und im Alltag
(Pressemitteilung Nr. 393/2012 vom 08.10.2012)
Marburg-Biedenkopf – Der Landkreis Marburg-Biedenkopf veranstaltet vom 09. November (Freitag) bis 11. November (Sonntag) in Zusammenarbeit mit dem Verein Wildwasser Marburg e.V. ein Seminar für Mädchen zwischen 11 und 14 Jahren. Organisiert wird das Seminar vom Fachbereich Familie, Jugend und Soziales des Kreises. Bei der Veranstaltung befassen sich die Teilnehmerinnen mit der Frage, wie sie sich gegen „Anmache“ und unangenehme Überraschungen aus dem Internet schützen können.

Leider machen Mädchen nach wie vor schlechte Erfahrungen, die durch sexualisiertes Verhalten geprägt sind: Sie werden „angegrapscht“ und hören Bemerkungen, die wenig clever sind und durch die sie auf ihren Körper reduziert werden. Die neuere Form Erfahrungen mit Übergriffen findet am PC zu Hause und im Internet statt. Häufig realisieren die Jugendlichen erst nach einer unschönen Erfahrung, dass es wichtig ist, deutlich Nein zu sagen und achtsam mit eigenen Bildern und Informationen im Internet umzugehen.

Der Fachbereich Familie, Jugend und Soziales hat daher bereits vor einigen Jahren damit begonnen, die Erfahrungen von Mädchen im Internet als Anlass und Hintergrund für Seminare zur Selbstbehauptung zu wählen. Zu den Erfahrungen der Mädchen, die während der Seminare berichtet werden, gehören Übergriffe anderer älterer Jugendlicher, heimliche Handyaufnahmen unter der Dusche und deren Verbreitung im Internet und vieles mehr. Auf solche Situationen gehen die Veranstalterinnen ebenso intensiv ein, wie auf die Angst davor, dass der angeblich 18 Jahre alte Schwarm sich als 43 Jahre alter Erwachsener herausstellt.

An dem Wochenende können die Mädchen auszuprobieren, wie sie sich gegen Anmache und Belästigungen im Internet und auch in ihrem Alltag wehren können. Durch Beispiele und Übungen im geschützten Rahmen werden die Teilnehmerinnen konkrete Möglichkeiten und Erfahrungen erkunden und Möglichkeiten entwickeln, was sie tun können, um sich wohl, frei und sicher zu fühlen. Aber auch der Austausch untereinander, Spaß, Klönen und Unterhaltung kommen an dem Wochenende mit Sicherheit nicht zu kurz.

Die Veranstaltung findet in der Jugendherberge in Biedenkopf statt und beginnt am Freitag um 17:00 Uhr. Das Ende ist für Sonntag 14:30 Uhr vorgesehen.

Die Kosten für das Seminar belaufen sich auf 21 Euro pro Teilnehmerin. Teilnehmen können Mädchen zwischen 11 und 14 Jahren. Anmeldungen sollten bis zum 21. Oktober schriftlich eingegangen sein. Weitere Informationen und Anmeldeformulare gibt es beim Fachbereich Familie, Jugend und Soziales, Fachdienst Jugendförderung, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg. Tel 06421 405-1493, E-Mail: jugendfoerderung@marburg-biedenkopf.de.

   

 

[ schliessen ]