Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
"Frösche, die miauen, fallen auf: Sichtbar werden am Markt – erst recht als Startup!" Die Wirtschaftsförderung des Landkreis Marburg-Biedenkopf veranstaltet am 29.10. einen Vortrag für Existenzgründer im TTZ in Marburg

(Pressemitteilung 389/2013 vom 11.10.2013)

Marburg-Biedenkopf – Der Landkreis Marburg-Biedenkopf mit seiner Stabsstelle Wirtschaftsförderung lädt alle interessierten Existenzgründerinnen und Existenzgründer sowie solche, die es werden möchten, zu einem kostenfreien Vortrag der Gründungsinitiative ein. Dieser findet am Dienstag, den 29. Oktober 2013 von 19:00 bis 21:00 Uhr im TTZ Marburg statt. Buchautor und Unternehmensberater Rainer Willmanns gibt Hinweise für eine interessantere Neuausrichtung von Unternehmen.  

Wer Dienstleistungen und Waren anbietet, befindet sich in einem globalisierten Tümpel voll verkaufsorientierter Unternehmen. Jeder quakt vor sich hin, preist sich und seine Produkte an. Mit dieser provokanten These steigt Willmanns in die Thematik ein, wie man sich vom Wettbewerb durch ein gezieltes „Miauen“ absetzt und durch andere Strategien als üblich direkt auffällt. Um dies zu erreichen, gilt es etliche Bereiche im Unternehmen – abweichend von der gängigen Norm – auszurichten. Der Referent wird Teilnehmern hinzu anhand von praktischen Beispielen Hinweise für die tägliche Berufspraxis liefern.

Rainer Willmanns ist Trainer für erfolgreiches Kunden-Kontakt-Management sowie Vorstandsvorsitzender des Deutschen Managerverband e.V.. Schon über 3.500 Kunden – vom Bundeskanzleramt über die Deutsche Fussball-Liga – haben auf seine Beratungskompetenz zurückgegriffen.

Im Anschluss an den Vortrag bietet ein kleiner Imbiss die Gelegenheit, sich kennenzulernen und zu diesem interessanten Thema auszutauschen. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Aus organisatorischen Gründen wird um vorherige Anmeldung gebeten.

Anmeldung und nähere Informationen: Landkreis Marburg-Biedenkopf, Stabsstelle Wirtschaftsförderung, Dr. Frank Hüttemann, Tel: 06421 405-1225, E-Mail: HuettemannF@marburg-biedenkopf.de .  

Foto: Privat
Foto: Privat

[ schliessen ]