Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Das „Duo Libert“ eröffnet Reihe der Herbstabende im Hinterlandmuseum Schloss Biedenkopf – Konzert für Violine und Gitarre unter dem Titel „Herbst, Hoffnung und Habanera“

(Pressemitteilung Nr. 388/2012 vom 02.10.2012)

Marburg-Biedenkopf – Am kommenden Sonntag, 7. Oktober, beginnt um 17:00 Uhr die erste Veranstaltung im Rahmen der „Herbstabende“, der kulturellen Reihe des Hinterlandmuseums Schloss Biedenkopf. Das „Duo Libert“ – bestehend aus Joanna Hermann (Violine) und Max Richter (Gitarre) – spielt unter dem Motto „Herbst, Hoffnung und Habanera“ Werke von Johann Sebastian Bach, George Bizet, Mauro Giuliani, Wolfgang Amadeus Mozart, Jules Massenet, Nicolo Paganini, Pablo de Sarasate sowie von Antonio Vivaldi. Von letzterem kommt das Violinkonzert „Der Herbst“ aus dem berühmten Zyklus „Die vier Jahreszeiten“ zur Aufführung. Der Veranstaltungsort ist der Festsaal des Hinterlandmuseums Schloss Biedenkopf. Der Eintritt kostet 15 Euro, ermäßigt 10 Euro.

Das Duo Libert spielt die wenig etablierte kammermusikalische Kombination von Gitarre und Violine mit persönlicher Note und viel Liebe zum Detail. Die Interpretationen des Duos verbinden virtuose Impressionen mit poetischer Tiefgründigkeit, nostalgischen Charme mit frischem Ton, inspirierende Heiterkeit mit Liebe zu direkter und zugleich sinnlicher Klangsprache. Das Repertoire umfasst ein breites Spektrum sowohl von Originalkompositionen als auch von Bearbeitungen von der Frührenaissance bis zur Gegenwart.

Kartenreservierungen und weitere Informationen unter der Telefonnummer 06461 924651 oder per E-Mail: hinterlandmuseum@t-online.de.
 

Unter dem Motto "Herbst, Hoffnung, Habanera" eröffnet das "Duo Libert" die Reihe der Herbstabende im Schloss Biedenkopf (Foto: Martina Leymann)

Unter dem Motto "Herbst, Hoffnung, Habanera" eröffnet das "Duo Libert" die Reihe der Herbstabende im Schloss Biedenkopf.
(Foto: Martina Leymann)

 

[ schliessen ]