Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Donald Trump und die Entwicklung des Populismus – Angebot der Volkshochschule Marburg-Biedenkopf

(Pressemitteilung 385/2017 vom 15.11.2017)

Marburg-Biedenkopf – Dr. Thomas Greven, Mitarbeiter des John F. Kennedy-Instituts der Freien Universität Berlin wird am Dienstag, 21. November 2017, die Politik des US-Präsidenten Donald Trump in das Zentrum seines Web-Vortrages stellen.

Donald Trump nutzte in seinem Wahlkampf viele Strukturelemente, die aktuell fast deckungsgleich auch in anderen populistischen Parteien und Bewegungen zu finden sind: Der drohende nationale Niedergang verbunden mit der Ablehnung von Zuwanderung mit einem besonderen Fokus auf islamisch geprägte Länder, dem Widerstand gegen die etablierten politischen Strukturen sowie dem Kampf gegen die Mainstream-Medien. Diese Betrachtung ermöglicht ein vertieftes Verständnis des Populismus-Phänomens und hilft bei einer realistischen Beurteilung der vertretenen Thesen.

Die Web-Vortragsreihe der Volkshochschule (vhs) Marburg-Biedenkopf thematisiert an vier Abenden den Sprachgebrauch ausgewählter populistischer Bewegungen und vergleicht dabei die Entwicklung in den USA, Frankreich und Deutschland.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, 21. November 2017, von 18:45 Uhr bis 20:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Landkreis-vhs (Hermann-Jacobsohn-Weg 1, Marburg) statt und wird in Zusammenarbeit mit der Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf gebührenfrei angeboten. Eine vorherige Anmeldung bei der vhs-Geschäftsstelle Biedenkopf (06461 79-3141) oder online unter www.vhs.marburg-biedenkopf.de erleichtert die Organisation, ist aber nicht zwingend erforderlich, auch Spontan-Entschlossene sind herzlich willkommen.

[ schließen ]