Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Die Sprache des Populismus hinterfragen – Angebot der Volkshochschule Marburg-Biedenkopf

(Pressemitteilung 362/2017 vom 30.10.2017)

Marburg-Biedenkopf – Mit modernen Kommunikationsmethoden und einer sprachlichen Fokussierung auf relevante Zielgruppen hat der Front National in Frankreich unter Marine Le Pen die etablierten Parteien des linken und rechten Parteienspektrums in die Defensive gedrängt. Die Volkshochschule (vhs) Marburg-Biedenkopf wird in einem Web-Seminar am Dienstag, 14. November 2017 von 18:45 bis 20:30 Uhr der Sprache des Populismus auf den Grund gehen.

Die Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Sabine Ruß-Sattar wird via Live-Stream in die vhs übertragen und dort gemeinsam mit Interessierten diskutieren. Die Veranstaltung findet in Marburg Hermann-Jacobsohn-Weg 1 statt. Die Teilnahme ist gebührenfrei. 

In Frankreich ist der Front National spätestens mit der Präsidentschaftswahl am 23. April 2017 zu einer etablierten Partei in der französischen Politik geworden. Tatsächlich ist es Marine Le Pen gelungen, das radikale Profil ihres Vaters sprachlich zu verschleiern, ohne dabei etwas an der inhaltlichen Ahttp://www.vhs.marburg-biedenkopf.dergumentation zu verändern.

Eine vorherige Anmeldung bei der vhs-Geschäftsstelle Marburg Land (06421 405-6710) oder online unter www.vhs.marburg-biedenkopf.de ist aus organisatorischen Gründen erforderlich.

Weitere Veranstaltungen der Reihe:

 „Verschwörungstheorien, Fake News & Unwahrheiten! Die Sprache Trumps“ Mit Prof. Dr. Michael Butter am Dienstag, 12. Dezember 2017 in Marburg.

 „Der Aufstieg der AfD in Deutschland“ mit Prof. Dr. Lothar Probst am Dienstag 30. Januar 2018 in Marburg.


[ schließen ]