Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Energiemesse des Landkreises bietet wieder spannenden Mix aus Vorträgen, Fachausstellung und Aktionen – Am letzten Septemberwochenende im und um das Marburger Landratsamt / Wettermoderator Sven Plöger hält Vortrag zum Auftakt der Energiemesse

(Pressemitteilung Nr. 354/2013 vom 23.09.2013)

Marburg-Biedenkopf – Der Wunsch, aus Stroh Gold zu machen, ist ein alter Menschheitstraum und hat Einzug in Märchen gefunden. Wie dieser Wunsch durch Nutzung Erneuerbarer Energiequellen zumindest teilweise Wirklichkeit werden kann, was der bekannte Wettermoderator Sven Plöger zum Klimawandel zu sagen hat und viele weitere Fragen rund um die Themen Klimaschutz und Erneuerbare Energien werden während der diesjährigen Energiemesse des Landkreises Marburg-Biedenkopf beantwortet. „Energie sparen – Klima schützen“ lautet das Motto der 9. Energiemesse, zu der der Landkreis Marburg-Biedenkopf am letzten Septemberwochenende einlädt.

Neben einer informativen Fachausstellung machen Aktionen und verschiedene Vorträge, unter anderem mit dem bekannten TV-Wettermoderator Sven Plöger, die diesjährige Energiemesse wieder zu einem lohnenswerten Ziel für die ganze Familie.

Rund 50 verschiedene Aussteller zeigen am Samstag, 28. September, und Sonntag, 29. September, im und um das Landratsamt in Marburg-Cappel jeweils von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr aktuelle Entwicklungen und technische Neuerungen rund um die Themen Energie und Klimaschutz. Dabei wird auch deutlich, wie aus Stroh im übertragenen Sinne Gold werden kann: Strohpellets als Heizmaterial helfen, bares Geld zu sparen und das Klima zu schützen. Eingebunden ist in diesem Jahr auch das Berufs-Bildungszentrum (BBZ) in Marburg, nur wenige Schritte vom Landratsamt entfernt. Dort werden Praxisbeispiele zu Erneuerbaren Energien gezeigt und verschiedene Pelletöfen im Betrieb demonstriert.

Den Auftakt zur diesjährigen Energiemesse bildet bereits am Freitag, 27. September 2013, ein Vortrag von ARD-Wettermoderator Sven Plöger. Er sagt seit 1999 in Funk und Fernsehen das Wetter voraus und ist vielen Zuschauerinnen und Zuschauern vor allem aus dem „Wetter im Ersten“ vor der Tagesschau und nach den Tagesthemen bekannt. Der studierte Meteorologe hält regelmäßig Vorträge über Wetter und Klima. Zudem hat er sich als Autor von Sachbüchern zum Thema Klimawandel einen Namen gemacht. Sein Motto lautet: „ Nicht mit der Klimakatastrophe resignieren, sondern mit unseren Chancen agieren!“ Sein neues Buch mit dem Titel „Klimafakten“, das er gemeinsam mit Frank Böttcher geschrieben hat, kann am Freitagabend gekauft werden. Die Autoren haben Fakten, Zahlen und Erkenntnisse übersichtlich zusammengetragen und bieten dem Leser Orientierung im Stimmenwirrwarr. Das Buch gilt als kompakter Leitfaden zur Meinungsbildung zu einem der wichtigsten Themen von heute. Der Vortrag von Sven Plöger am Freitag, 27. September 2013, findet im großen Sitzungssaal des Landratsamtes statt und beginnt um 18:00 Uhr. Sven Plöger steht im Anschluss für Buchsignaturen zur Verfügung.

Neben der Fachausstellung im Foyer und auf dem Außengelände des Landratsamts, bei der sich Besucherinnen und Besucher aus erster Hand und bei Experten über Möglichkeiten informieren können, Energie zu sparen oder aus erneuerbaren Quellen selbst zu erzeugen, ergänzen informative Vorträge und eine moderierte Podiumsdiskussion das Programm der Energiemesse. Auch Probefahrten mit Elektrofahrzeugen sind wieder möglich.

Abgerundet wird das Programm durch Aktionen für Kinder und Jugendliche und die Physik-Show mit Experimenten rund um das Thema Energie. Georg Otto und Michael Klues von der Marburger Philipps-Universität entführen mit spannenden Experimenten in die Welt der Physik und zeigen kleine Helfer und große Verschwender im Bereich Energie. Zudem bietet eine Messe-Rallye den jüngeren Besuchern die Möglichkeit, sich spielerisch mit den Themen Klimaschutz und Energie zu beschäftigen. Hier winken auch tolle Preise. Das Schulbiologie-Zentrum des Landkreises Marburg-Biedenkopf und das Jugend Waldheim Roßberg bieten außerdem Experimente zu Energie und Natur an. Gemeinsam mit der Firma Archinal, die einen großen Autokran zur Verfügung stellt, wird auch wieder das beliebte Kistenklettern angeboten.

An beiden Messetagen haben die Besucherinnen und Besucher auch wieder Chance, Gutscheine für den Erwerb und Einbau hocheffizienter Umwälzpumpen im eigenen Heizungskeller zu gewinnen. Im Vorfeld der Energiemesse hat der Landkreis auch wieder einen Kreativ-Wettbewerb an den Grundschulen veranstaltet. Die kreativen Bastelergebnisse werden ausgestellt und die Besucherinnen und Besucher haben die Möglichkeit, über das schönste Modell abzustimmen: Am Samstag von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr und am Sonntag von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr.

Der Eintritt ist wie immer frei und auch für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Weitere Informationen im Internet: www.regio-energie.org oder www.marburg-biedenkopf.de.


Das Programm im Überblick:

Freitag, 27. September 2013:

18:00 Uhr: Großer Sitzungssaal.

Vortrag „Klimawandel: Gute Aussichten für Morgen?“

Referent: Wettermoderator und Buchautor Saven Plöger


Samstag, 28. September 2013:

10:00 Uhr: Eröffnung und Begrüßung, anschließend Rundgang durch das Messegelände


14:00 Uhr bis 14:45 Uhr: Großer Sitzungssaal.

Vortrag „Solarstrom speichern – Neue Möglichkeiten für den Verbraucher“

Referent: Jojakim Sames, Sames Solar GmbH, Marburg


15:00 Uhr bis 15:45 Uhr; Großer Sitzungssaal:

Vortrag: „Moderne Wärmespeicher – Was ist bei der Auswahl zu beachten?“

Referent: Dr. Frank Wiese, Wagner & Co Solartechnik GmbH, Cölbe


17:00 Uhr:

Ziehung der Gewinner der Verlosung hocheffizienter Heizungs-Umwälzpumpen; Preisverleihung der Messerallye


Sonntag, 29. September 2013

10:00 Uhr bis 12:00 Uhr; Großer Sitzungssaal

Kurzvorträge und anschließende Podiumsdiskussion zum Thema „Nahwärme – Die Chance für die Region“

Erfolgsgeschichten aus Cölbe-Schönstadt, Amöneburg-Erfurtshausen und Höxter-Warburg

Teilnehmer: Rolf Beuermann (Vorstandsmitglied der Nahwärme Schönstadt e.G.), Bernd Riehl, Vorsitzender der Bioenergiegenossenschaft Erfurtshausen), Norbert Hofnagel (Geschäftsführer BEM Biomasse Energie Maschinenring, Brakel)

Moderation: Jochen Schmidt, Fernsehjournalist beim Hessischen Rundfunk)


14:00 Uhr bis 14:30 Uhr; Großer Sitzungssaal:

Physikshow – Von kleinen Helfern und großen Verschwendern! – Experimente rund um Luft, Kraft, Wärme und Energie mit Georg Otto und Michael Klues, Fachbereich Physik der Philipps-Universität Marburg


15:00 Uhr:

Ziehung der Gewinner der Verlosung hocheffizienter Heizungs-Umwälzpumpen;


16:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Großer Sitzungssaal – Physikshow  – Von kleinen Helfern und großen Verschwendern!


17:00 Uhr:

Preisverleihung

-           Kreativwettbewerb „Solarfantasien“

-           Messe-Rallye

-           Logo-Wettebewerb

Das Organisationsteam mit (v. li.) Sonja Minke, Stefan Franke, Landrat Robert Fischbach, Dr. Helmut Otto, Dr. Norbert Clement und Norbert Fett haben wieder ein abwechslungsreiches Programm für die diesjährige Energiemesse zusammengestelt, die am kommenden Wochenende im und am Landratsamtin Marburg stattfindet. (Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)
Download Druckversion

Das Organisationsteam mit (v. li.) Sonja Minke, Stefan Franke, Landrat Robert Fischbach, Dr. Helmut Otto, Dr. Norbert Clement und Norbert Fett haben wieder ein abwechslungsreiches Programm für die diesjährige Energiemesse zusammengestelt, die am kommenden Wochenende im und am Landratsamtin Marburg stattfindet.

(Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

[ schliessen ]