Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Zukunftsperspektiven für das neue Breitbandnetz – wo liegt der Nutzen des schnellen Internets für die Menschen, Unternehmen und Institutionen in der Region? – Symbolische Inbetriebnahme des neuen Breitbandnetzes und Podiumsdiskussion am 2. Oktober 2014 im Parkhotel Biedenkopf

(Pressemitteilung 344/2014 vom 24.09.2014)

Marburg-Biedenkopf – Fast genau ein Jahr nach der Vertragsunterzeichnung mit der Deutschen Telekom AG konnte erfreulicherweise mit der Stadt Biedenkopf und der Gemeinde Breidenbach das erste Ausbaugebiet im Landkreis in Betrieb genommen werden. Aus diesem Grund laden der Landkreis Marburg-Biedenkopf und die Breitband Marburg-Biedenkopf GmbH Vertreter aus Politik und Wirtschaft sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger zu einer Diskussionsveranstaltung ein. Diese findet am Donnerstag, den 2. Oktober 2014 in der Zeit von 18 bis 20 Uhr im Parkhotel Biedenkopf, Auf dem Radeköppel 2, statt.

Im Anschluss an die symbolische Inbetriebnahme des neuen Breitbandnetzes durch Landrätin Kirsten Fründt und Frank Bothe von der Deutschen Telekom sowie der Begrüßung durch Bürgermeister Joachim Thiemig werden im Rahmen eines Podiumsgespräches Zukunftsperspektiven beleuchtet.

Neben Landrätin Kirsten Fründt und dem Ersten Kreisbeigeordneten  Marian Zachow nehmen der Präsident der IHK Lahn-Dill, Eberhard Flammer, der Vorsitzende des Kuratoriums des Fraunhofer-Institus für graphische Datenverarbeitung IGD, Dr. Gunter Küchler, der 2. Vorsitzende des Kooperationsverbandes Ärzte der Region Hinterland/Wittgenstein, Dr. med. Uwe Schubert, der Geschäftsführer TTS GmbH, Dr. Rolf Zajonc sowie der Geschäftsführer der Breitband GmbH, Klaus Bernhardt, an dem Podiumsgespräch teil. Damit werden Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Forschung über den möglichen Nutzen und die vielfältigen Anwendungsgebiete für die Region sprechen, die sich aus dem neuen Breitbandnetz ergeben.

Im Anschluss an den Vortrag bietet ein kleiner Imbiss die Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen und sich zu den diskutierten Themen vertiefend auszutauschen. Dazu stehen die Teilnehmer des Podiumsgesprächs an einzelnen Thementischen zur Verfügung.

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei. Da die Teilnehmerzahl jedoch begrenzt ist, wird um vorherige Anmeldung (telefonisch oder per Mail) bis zum 29. September gebeten. Anmeldung und nähere Informationen: Landkreis Marburg-Biedenkopf, Breitband GmbH, Martina Schmidt-Schulten, Tel.:06421 405-1274, E-Mail: breitband@marburg-biedenkopf.de

[ schliessen ]