Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Pressemitteilung des Kreisjugendparlaments: Kreisjugendparlament Marburg-Biedenkopf schreibt Jugendkulturpreis 2012 aus – Bewerben können sich Kinder und Jugendliche mit eigenen kulturellen Beiträgen
(Pressemitteilung Nr. 343/2012 vom 04.09.2012)
Marburg-Biedenkopf – Das Kreisjugendparlament (KJP) Marburg-Biedenkopf schreibt den Jugendkulturpreis 2012 aus. Bewerben können sich Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 21 Jahren aus dem Landkreis mit eigenen kulturellen Beiträgen.

Zum siebten Mal schreibt das Kreisjugendparlament seinen Jugendkulturpreis aus. Das KJP ruft Jugendliche aus dem ganzen Landkreis dazu auf, sich mit eigenen kulturellen Darbietungen um diesen Preis zu bewerben. Von Breakdance über Web-Design, Graffiti, HipHop, Musik, Theater, Poetry Slam, Gedichten und Geschichten sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Möglich ist alles, solange es Kultur von Jugendlichen für Jugendliche ist.

Einsendeschluss ist der 31. Oktober 2012. Bis dahin müssen die Bewerbungen bei der Geschäftsstelle des Kreisjugendparlamentes eingegangen sein. Danach wird eine achtköpfige Jury über die Preisvergabe beraten. In der Jury sitzen drei Abgeordnete des Kreisjugendparlamentes, zwei weitere Jugendliche aus dem Landkreis und drei Erwachsene. Die Jury-Mitglieder werden auf der nächsten Sitzung des KJP im Oktober ernannt.

Der Jugendkulturpreis wird sowohl für Gruppen als auch für Einzelbewerber vergeben. Diese werden zudem in drei Altersklassen eingeteilt, die sich gegenüber der letzten Ausschreibung geringfügig geändert haben. Bewerben können sich diesmal Kinder und Jugendliche bis 21 Jahre. Unterschieden werden drei Altersklassen: 6 bis 11 Jahre, 12 bis 16 Jahre und 17 bis 21 Jahre. Damit haben auch ältere Jugendliche die Möglichkeit sich zu bewerben.

Als Hauptpreis winkt in jeder Altersklasse ein Betrag von 250 Euro für Gruppen und 150 Euro für Einzelbewerber. Außerdem hat die Jury die Möglichkeit, Sonderpreise in Höhe von bis zu 100 Euro zu vergeben.

Die Endausscheidung findet auf dem geplanten „Jugendkulturtag“ im November in Biedenkopf statt. An diesem Tag erhalten die Bewerber Gelegenheit, ihren Beitrag nicht nur der Jury, sondern auch dem Publikum vorzustellen.

„Wir möchten aber nicht die Preise in den Vordergrund stellen. Wichtig ist uns der Spaß an der künstlerischen und kreativen Betätigung“, sagten die Mitarbeiter der AG Events, die den Jugendkulturpreis organisiert. „Wir hoffen auf viele interessante Bewerbungen und fordern alle Jugendlichen im Landkreis auf, sich zu bewerben. Der Jugendkulturpreis soll zeigen, wie vielfältig, bunt und einzigartig die Jugendkultur heute ist. Das möchten wir mit dem Preis auch nach Außen dokumentieren“, betonen die KJP-Abgeordneten weiter.

Weitere Informationen und die Anmeldeunterlagen gibt es bei der Geschäftsstelle des Kreisjugendparlamentes Marburg-Biedenkopf, Im Lichtenholz 60, 35043 Marburg, Telefon: 06421 405-1660, Fax: 405-1669 oder per E-Mail: kjp@marburg-biedenkopf.de . Bewerbungsunterlagen gibt es auch auf der Homepage www.kreisjugendparlament.de

 

 

[ schliessen ]