Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Die beliebte Veranstaltungsreihe "Herbstabende" im Hinterlandmuseum Schloss Biedenkopf beginnt am 7. Oktober – Die bekannte Bestsellerautorin Tanja Kinkel liest zum Auftakt im Schloss

(Pressemitteilung 336/2014 vom 19.09.2014)

Marburg-Biedenkopf – Die beliebte Veranstaltungsreihe „Herbstabende“ findet auch in diesem Jahr wieder von Oktober bis Mitte November im Hinterlandmuseum Schloss Biedenkopf statt. Sie bietet wieder interessante regionalgeschichtliche Vorträge, klassische Konzerte, eine Lesung und Theaterabende. Neu hinzugekommen im Programm ist in diesem Jahr eine spezielle Führung.

Die Herbstabende werden veranstaltet vom kreiseigenen Hinterlandmuseum Schloss Biedenkopf in Zusammenarbeit mit dem Schlossverein Biedenkopf. Darüber hinaus gibt es für einzelne Veranstaltungen auch Kooperationen mit dem Hinterländer Geschichtsverein sowie dem Eigenbetrieb Freizeit, Erholung und Kultur der Stadt Biedenkopf und dem Leseland Hessen.

Die beiden Vorträge befassen sich mit Patenschaft und Verwandtschaft im Hinterland (Kerstin Werner, Wiesbaden) sowie mit Festungen in Hessen (Elmar Brohl, Marburg).

Die Theaterstücke geben Einblicke in die Welt des Theaters, dabei ist unter anderem das Vorspiel zu Goethes Faust. Es tritt wieder die Theatergruppe der vhs des Landkreises Marburg-Biedenkopf auf, die nun unter neuer Leitung steht (Inszenierung: Isa Sachartschenko-Perski; Dramaturgie: Günter Jahn) und mit neuen Schauspielerinnen und Schauspielern erscheint.

Die Konzerte widmen sich schwerpunktmäßig dem Barock. Das erste stellt Johann Sebastian Bach in einem Cembalo-Recital in Musik und Lesung vor (Christof Becker, Lich), das zweite bietet in einem festlichen Barockkonzert auf Originalinstrumenten Musik für Barockoboe und Cembalo des englischen Barock (CONZERT ROYAL, Köln).

Die letzte angebotene Veranstaltung ist ein Rundgang durch das Museum, der ausgewählte Gegenstände vorstellt, die in alten Geschichten und Märchen vorkommen (Karin Kirchhain, Marburg).

Die Herbstabende beginnen mit einer Lesung der Bestsellerautorin Tanja Kinkel

Die erste Veranstaltung findet am 7. Oktober statt und beginnt um 19:00 Uhr. Die bekannte Bestsellerautorin Tanja Kinkel aus München liest aus Ihrem neuen Roman „Manduchai – Die letzte Kriegerkönigin“, der im China des 15. Jahrhunderts spielt:

In einer Zeit der Männer greifen zwei Frauen nach der Macht – Manduchai, Königin der Mongolen, und Wan, wahre Herrscherin Chinas. Sie sind die mächtigsten Herrscherinnen ihrer Zeit – zu einem hohen Preis: Manduchai heiratet den letzten direkten Nachfahren des großen Dschingis Khan, um im Namen des erst fünfjährigen Knaben ihr Volk ein letztes Mal zu einen und zu Ruhm und Größe zu führen. Dafür verzichtet sie auf die Liebe ihres Lebens.

Hervorragend recherchiert und mitreißend erzählt: Tanja Kinkel versteht es, berühmte Frauen vergangener Epochen zu neuem Leben zu erwecken. Mit einer Gesamtauflage von über 4,5 Millionen verkauften Exemplaren gehört sie zu den erfolgreichsten Autorinnen dieses Genres. Zu ihren bekanntesten Werken gehören „Die Löwin von Aquitanien“, „Die Puppenspieler“, „Venuswurf“, „Säulen der Ewigkeit“, „Im Schatten der Königin“ und „Verführung“.

Tanja Kinkel. Foto: privat

Tanja Kinkel. Foto: privat

[ schliessen ]