Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Schloss Biedenkopf und Hinterlandmuseum sind am „Tag des offenen Denkmals“ bei freiem Eintritt geöffnet – Spezielle bauhistorische Führung durch das Schlossgelände

(Pressemitteilung Nr. 323/2013 vom 30.08.2013)

Marburg-Biedenkopf – Beim „Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag, 8. September 2013, erhalten wieder zahlreiche historische Bauwerke und Stätten öffentlicher oder privater Träger besondere Aufmerksamkeit. Das diesjährige Motto des Aktionstages lautet: „Jenseits des Guten und Schönen: Unbequeme Denkmale“. Das Hinterlandmuseum im kreiseigenen Schloss Biedenkopf beteiligt sich an diesem Aktionstag mit freiem Museumseintritt und einer speziellen bauhistorischen Führung durch das Schlossgelände.

Das Hinterlandmuseum ist am 8. September in der Zeit von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Die bauhistorische Führung beginnt um 15:30 Uhr im Schlosshof. Der Museumseintritt und die Führung sind kostenlos. Nähere Informationen unter der Telefonnummer 06461 924651 oder per E-Mail: hinterlandmuseum@t-online.de .

Ins Leben gerufen wurde der „Tag des offenen Denkmals“ im Jahr 1984 in Frankreich. Angesichts des großen Erfolges des ersten Aktionstages griff der Europarat den Gedanken auf und veranstaltet seit 1991 die “European Heritage Days“. In Deutschland findet der daraus entwickelte „Tag des offenen Denkmals“ bundesweit seit 1993 statt.

Das Hinterlandmuseum im kreiseigenen Schloss Biedenkopf beteiligt sich mit freiem Museumseintritt und einer speziellen bauhistorischen Führung durch das Schlossgelände. (Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)
Download Druckversion

Das Hinterlandmuseum im kreiseigenen Schloss Biedenkopf beteiligt sich mit freiem Museumseintritt und einer speziellen bauhistorischen Führung durch das Schlossgelände.

(Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

[ schliessen ]