Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Senioren erkunden Rauschenbergs Geschichte – 35 Interessierte erlebten „Bewegte Bürgersprechstunde“ mit Landrätin Kirsten Fründt und Rauschenbergs Bürgermeister Michael Emmerich

(Pressemitteilung 332/2016 vom 25.08.2016)

Marburg-Biedenkopf – Bei einer „Bewegten Bürgersprechstunde“, einem Angebot der Seniorenbildung der Volkhochschule (vhs) Marburg-Biedenkopf, haben 35 Interessierte mit Landrätin Kirsten Fründt und Rauschenbergs Bürgermeister Michael Emmerich die Stadt Rauschenberg neu entdecken können. Stadtführer Ludwig Pigulla informierte zu Rauschenbergs Geschichte und kurze Pausen boten den Teilnehmenden die Möglichkeit zu Gesprächen mit Landrätin und Bürgermeister.

Ludwig Pigulla erzählte den Teilnehmenden zunächst von dem für Rauschenberg bedeutsamen Jahr 1266: Die damalige Siedlung wurde bei einem Brand fast vollständig zerstört. Nach dem Wiederaufbau verlieh Graf Gottfried V. von Ziegenhain dem kleinen Ort, der zu seinem Herrschaftsgebiet gehörte, die Stadtrechte. Auch brachte Stadtführer Pigulla den Interessierten die Besonderheiten des Rauschenberger Rathauses und verschiedener Fachwerkhäuser näher. Ebenso wies er auf den Platz der nicht mehr vorhandenen Synagoge hin und zeigte das ehemalige Gefängnis, was nun ein Wohnhaus ist.

Während des Spaziergangs konnten auch Probleme des Ortes angesprochen werden, wie die Zunahme von leerstehenden Gebäude. Laut Bürgermeister Michael Emmerich zöge dieser Leerstand oft die Vernachlässigung der Anwesen nach sich. „Aber die Rauschenberger kümmern sich, haben den ‚Arbeitskreis Leerstand‘ gebildet und geben Seminare zur fachgerechten Sanierung von Fachwerk“, erläuterte der Bürgermeister.

„Die Termine mit der vhs-Seniorenbildung sind sehr angenehm: nette Menschen, ein interessantes Programm und man lernt auch noch etwas“, beschloss Landrätin Fründt den Nachmittag, der bei Kaffee und Kuchen ausklang.

Die „bewegte Sprechstunde“ mit Landrätin Kirsten Fründt fand im Rahmen eines Rundgangs der vhs-Seniorenbildung im malerischen Fachwerkstädtchen Rauschenberg statt. (Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

Die „bewegte Sprechstunde“ mit Landrätin Kirsten Fründt fand im Rahmen eines Rundgangs der vhs-Seniorenbildung im malerischen Fachwerkstädtchen Rauschenberg statt.

(Foto: Landkreis Marburg-Biedenkopf)

[ schließen ]