Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Landesleistungshüten der hessischen Schäfer findet am 29. August in Kirchhain-Stausebach statt – Hessisches Schäferfest zum ersten Mal im Landkreis Marburg-Biedenkopf

(Pressemitteilung 313/2015 vom 20.08.2015)

Marburg-Biedenkopf – Am Samstag, dem 29. August 2015, findet ab 7:00 Uhr das Landesleistungshüten in Kirchhain-Stausebach statt. Die besten acht Schäfer, die sich bei den hessenweit durchgeführten Bezirksleistungshüten qualifiziert haben, treten nun an, um sich den kritischen Blicken der Juroren zu stellen.

„Erstmals findet passenderweise im schafreichsten Landkreis in ganz Hessen auch das Hessische Schäferfest statt. Das ist eine positive Nachricht“, sagte Landrätin Kirsten Fründt. Sie wies darauf hin, dass nach dem sehr erfolgreich verlaufenden Kreisleistungshüten Mitte Juli in Wetter-Treisbach mit weit über 1.000 Besuchern, damit nun bereits die nächste große Schafhalterveranstaltung im Landkreis Marburg-Biedenkopf vorbereitet werde.

Diese vom Hessischen Verband für Schafzucht und Schafhaltung und dem Kreisschäferverein Marburg-Kirchhain-Biedenkopf gemeinsam vorbereitete Veranstaltung umfasst neben der Durchführung der einzelnen Hüten ein umfangreiches Rahmenprogramm. Dabei sollen den Besuchern Einblicke in die tägliche Arbeit der Schäfer ermöglicht werden. Eine vom Kreisschäferverein organisierte Schafrassenausstellung könnte an diesem Tag ein großer Anziehungspunkt für „große“ und „kleine“ Besucher werde, aber auch Schafschur-Vorführungen oder Border-Collies in Aktion und vieles andere mehr bietet das umfangreiche Programm.

Landrätin Kirsten Fründt, die an dieser Veranstaltung teilnehmen wird, verdeutlichte noch einmal, dass der Landkreis Marburg-Biedenkopf ideale Bedingungen für die Schafhaltung bietet. Sie dankte sowohl für die Möglichkeit, diese große Veranstaltung in Stausebach durchführen zu können und bedankte sich auch bei allen Mitwirkenden und Unterstützern dieses Hessischen Schäferfestes.

Das Programm:


7:00 Uhr:        

•           Beginn des Landesleistungshütens mit acht Hüteteilnehmern

10:00 Uhr:      

•           Offizielle Eröffnung und Begrüßung

9:00 bis 16:00 Uhr:    

•           Große Schafrassen-Veranstaltung

•           Schafschur-Vorführungen

•           Bockschätz-Wettbewerb (Gewicht)

•           Preisausschreiben und Kinderquiz

•           Border-Collies in Aktion

•           Produkte rund um die Wolle

•           Annahme von Rohwolle

•           Netzsteck-Wettbewerb

•           Schäferlauf

•           Krönung des Schäferkönigspaares

ab 18.00 Uhr: 

•           Bunter Abend mit Hütebesprechung, Preisverleihung, Ehrungen und Tanz

Das Hütegelände ist aufgrund der veränderten Verkehrsführung in und um Stausebach  ausgeschildert. Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen erhalten Interessierte bei dem Geschäftsführer des Kreisschäfervereins Marburg-Kirchhain-Biedenkopf, Norbert Fett, 06421 405-6103 (dienstlich im Fachbereich Ländlicher Raum und Verbraucherschutz des Kreises) oder mobil: 0171 1080110.

Es geht beim Landesleistungshüten zwar um Schafe, aber noch mehr um den gekonnten Umgang der Schäfer samt ihrer Hütehunde mit einer fremden Schafherde.  Foto: Landkreis

Es geht beim Landesleistungshüten zwar um Schafe, aber noch mehr um den gekonnten Umgang der Schäfer samt ihrer Hütehunde mit einer fremden Schafherde.

Foto: Landkreis

[ schließen ]