Link auf das Hauptmenü Link auf die Untermenüpunkte Link auf Inhaltsbereich
Störung im Telefonnetz im Landkreis Marburg-Biedenkopf – Auch Notruf 112 und 110 betroffen – Alle Feuerwehrgerätehäuser im Landkreis werden besetzt und dienen als Anlaufstelle für Hilfesuchende

(Pressemitteilung 310/2014 vom 03.09.2014)

Marburg-Biedenkopf – Aus noch unbekannten Gründen ist es am heutigen Mittwoch, 3. September 2014, im Landkreis Marburg-Biedenkopf zu einer Störung im Te3lefonnetz gekommen. Diese Störung hält aktuell noch an. Davon betroffen sind auch die Notrufleitungen 112 und 110, die auch nicht per Mobiltelefon erreichbar sind.

Der Landkreis Marburg-Biedenkopf lässt alle Feuerwehrhäuser im Landkreis Marburg-Biedenkopf besetzen lassen. Dorthin können sich Hilfesuchende im Notfall wenden. Notrufe werden von dort per Funk weitergeleitet.

Der Krisenstab des Landkreis Marburg-Biedenkopf ist im Einsatz und wird weitere Maßnahmen planen und koordinieren.

Derzeit werden die Notrufleitungen nach und nach Gießen umgeleitet.


[ schliessen ]